Ruine der Schaumburg
In der Nähe von Katzberg liegt die Ruine der Schaumburg. Auf diese Festung könnte sich der Ortsname beziehen. Bildrechte: MDR/Karina Heßland

Ortsteil von Schalkau Katzberg

In einem Talkessel bei Schalkau liegt das kleine Dorf Katzberg. Der Ort im Landkreis Sonneberg verdankt seinen Namen möglicherweise einer Festungsruine in der Nähe.

Ruine der Schaumburg
In der Nähe von Katzberg liegt die Ruine der Schaumburg. Auf diese Festung könnte sich der Ortsname beziehen. Bildrechte: MDR/Karina Heßland

Historische Belege - zumeist nach W. Schindhelm:

  • 1317: Katzw(rte (Reg. Schaumberg II 22)
  • 1349/50: Kaczwarte (LB 34,8)
  • 1362: Katzwart(Reg. Schaumberg II 146)
  • 1417: Katzberg(Originalschreibung?) (Regesta Imperii XI Nr. 2358)
  • 1446: Kaczwart(AD Cop. 47, 121a)
  • 1504: Kotzbarg (AW Goldw. GS 7a)
  • 1523: zu Koßberg (Landtagsakten, S. 147)
  • 1529: Koczperg(Archiv f. Religionsgeschichte 6, 1908, S. 398)
  • 1554/55: Katzberg (Originalschreibung?) (ZVThürGA Suppl. VI S. 98)
  • 1555: Catzbergk (AW Vis. Sa. OF 453°)
  • 1659: Catzberg (STASch. Stprot. 88b)
  • 1692: Katzberg (STASch. Stprot. 124b)

Die Deutung kann man von W. Schindhelm übernehmen. Er schreibt unter anderem: "Sehr wahrscheinlich zu althochdeutsch chazza, kazza, mittelhochdeutsch katze 'Wildkatze'. Es wurde neben Hund- zur Bezeichnung entlegener oder minderwertiger Dinge verwendet, bezeichnete Kleines, Schlechtes. Es diente auch zur Bezeichnungen bestimmter Teile eines Befestigungswerkes.

In unmittelbarer Nähe liegt die wüste Festung Schaumberg. Das Grundwort läßt eine Beziehung zur nahen Schaumburg ebenfalls wahrscheinlich werden, althochdeutsch warta, mhd. warte 'Ort zur Aus- und Umschau'".

Literaturangaben "Die Ortsnamen des Sonneberger Landes"
von W. Schindhelm
Rudolstadt u. a. 1998, S. 42  

Zuletzt aktualisiert: 30. Januar 2017, 19:44 Uhr