Zwei springende Feldhasen
Bildrechte: IMAGO

Wartburgkreis Langenfeld - ein Ortsteil von Bad Salzungen

Zwei springende Feldhasen
Bildrechte: IMAGO

Historische Belege:

  • 1280 Lengeuelt (G. Jacob S. 74)
  • 1320 in Lengenuelt (Henneburg. UB V Nr. 80 S. 47)
  • 1330 Lengesfelt, Lengsfelt (G. Jacob S. 74; aber fraglich, ob hierzu)

Der Ortsname ist nicht schwer zu deuten. Er ist aus der häufig verwendeten Wortfolge am langen Feld entstanden. Die Belege von 1330 enthalten dagegen - wenn sie überhaupt hierher gehören - die Wendung längs des Feldes u.ä. Er hat zahlreiche Namenparallelen: Langenfeld bei Hessisch Oldendorf; Langenfeld bei Neustadt/Aisch; Langenfeldim Kr. Mayen-Koblenz; Langenfeld, Hof bei Deißlingen, Baden-Württemberg; Langenfeldbei Mettmann, Nordrhein-Westfalen, u.v.a.m.

Literatur-Angaben: G. Jacob, Die Ortsnamen des Herzogthums Meiningen, Nachdruck Meiningen 2004, S. 74.