Eine Frau betrachtet ein Glas mit Gemüse und einem Maßband drumherum
Bildrechte: colourbox.com

Durchhalten - aber wie? Schlank durchs Neue Jahr

Mit guten Vorsätzen starten viele Menschen ins neue Jahr. Wie die Chancen steigen, die guten Vorsätze auch noch in ein paar Wochen zu befolgen, verrät Motivationscoach Nicola Fritze. Autor Reiner Limpinsel und Ute Schüwer haben ein Buch zum gemeinsamen Abnehmen geschrieben und sprechen in der Servicestunde darüber.

Eine Frau betrachtet ein Glas mit Gemüse und einem Maßband drumherum
Bildrechte: colourbox.com

Vorsätze aussortieren!

Zu Beginn des neuen Jahres scheint alles möglich, darum ist bei einigen Menschen die Liste mit den Vorhaben auch sehr lang. Das ist aber gar nicht sinnvoll, meint Motivationstrainerin Nicola Fritze:

Der Grund, warum viele Vorsätze in den ersten drei Wochen scheitern, ist, dass wir uns einfach zu viel vornehmen.

Besser ist es also, sich auf ein Ziel zu konzentrieren, das einem wirklich am Herzen liegt. Wer überredet wird, hat schon mal gleich schlechtere Karten, durchzuhalten. Jeder sollte sich Folgendes fragen: Was habe ich davon? Was ist der Wert dieses Zieles für mich, wenn ich beispielsweise sage "ich möchte gesünder sein"? Vielleicht, weil ich mehr Energie habe, vielleicht weil ich dann im Leben mehr Freude habe, weil ich nicht andauern krank werde.

Ziele klar formulieren!

Nicola Fritze ist Motivationscoach und Autorin.
Nicola Fritze ist Motivationscoach und Autorin. Bildrechte: Nicola Fritze

"Bis zum Sommer besser im Bikini aussehen" oder "weniger Rauchen" - das sind typische Vorsätze. Allerdings sind die zum Scheitern verurteilt. Sie sind viel zu schwammig formuliert. Ab wann sieht man denn besser im Bikini aus? Und was soll "weniger Rauchen" konkret heißen? Stattdessen sollte man Ziele klar und positiv formulieren, meint die Motivationstrainerin:

"Was möchte ich haben? Beispielsweise: Ich möchte im Sommer 75 Kilo statt bisher 80 Kilo wiegen. Das ist ein positiv formuliertes Ziel." Es ist auf jeden Fall wichtig, sich auch mal selbst auf die Schulter zu klopfen, rät Fritze. Zwischenziele helfen dabei.

Schlanker durchs Neue Jahr

Viele wünschen sich selbst ein paar Kilo weniger auf der Waage. Oder auch, dass sich der Partner wieder "mehr zusammenreißt". Nach dem Motto: "Schatz, der Bauch muss weg! Gemeinsam sind wir schlank", geben Rainer Limpinsel und Ute Schüwer Tipps, gemeinsam abzunehmen und sprechen dabei aus Erfahrung: Rainer Limpinsel brachte über die Jahre immer mehr Kilo auf die Waage und entwickelte in der Folge einen Diabetes Typ 2. Als Arzt ging er damit nicht gerade mit gutem Beispiel voran!

Wichtig war und ist:

  • lecker und lustvoll essen zu können
  • nicht hungern und verzichten
  • sich von alten Essgewohnheiten lösen und neue Denkmuster und Verhaltensweise entwickeln
  • realistische Ziele haben
  • den Blutzuckerspiegel stabil halten und Zuckerkonsum und Weißmehl (auch Nudeln) reduzieren
  • Nährwertangaben auf Lebensmittelverpackungen beachten

Literatur: Rainer Limpinsel, Ute Schüwer
Schatz, der Bauch muss weg! - Gemeinsam sind wir schlank
ISBN Buch: 9783432108049

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Vormittag mit Haase und Waage | 03. Januar 2019 | 11:10 Uhr