Deutsche Amateurgrillmeister 2019 Grill-Rezepte der "GoGrillaz BarbieQ"

Die besten Hobby-Griller Deutschlands kommen aus einem kleinen Ort nördlich von Magdeburg. Und sie haben einen sehr außergewöhnlichen Namen: "GoGrillaz BarbieQ" aus Colbitz. Hochwertige Lebensmittel werden von den Deutschen Amateurgrillmeistern 2019 auf dem Grill veredelt. Vier Rezepte stellt "MDR um 11" vor.

Mehrere Personen stehen mit Grillwerkzeug im Grillrauch
Die Deutschen Amateurgrillmeister 2019: Das GoGrillaz BarbieQ-Team Bildrechte: MDR/MDR um 11

Philly Cheese Steak Sandwich

Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 500 Gramm Rib Eye am Stück (am besten Rubia Gallega)
  • Ein großes Baguette oder ein großes Wurzelbrot
  • 2 grüne Paprika
  • 8 Scheiben Käse z.b. Cheddar oder Provolone
  • 2 Zwiebeln
  • Flüssige Knoblauchbutter
  • Butterschmalz
  • Grobes Meersalz
  • Fermentierter Kampotpfeffer

Zubereitung

Rib Eye Steak für 45 Minuten in den Tiefkühler geben. Zwiebel in kleine Würfel schneiden und unter Zugabe von etwas Butterschmalz in einer Gusspfanne auf dem Grill goldig anbraten. Nach dem Anbraten werden die Zwiebeln aus der Pfanne genommen und beiseite gestellt. Paprika in Streifen schneiden. Das Rib Eye Steak aus dem Tiefkühler nehmen, in dünne Scheiben schneiden und dann in eine Gusspfanne mit etwas Butterschmalz geben. Kurz und heiß anbraten. Dann gibt man die Zwiebeln dazu und portioniert die Steakscheiben und die Zwiebeln. Grobes Meersalz hinzufügen. Käse auf die Portionen legen, so dass dieser leicht anschmilzt und sich zwischen dem Steak verteilt. Ein paar Pfefferkörner vom fermentierten Kampotpfeffer auf die Portionen streuen. Das Baguette aufschneiden und mit der flüssigen Knoblauchbutter die Schnittflächen bestreichen und auf dem Grill anrösten. Die Steakportionen auf die Baguette-Unterseite legen und die grünen Paprikastreifen hinzufügen. Die Baguette-Oberseite auflegen.

Baguette mit gegrilltem Fleisch
Philly Cheese Steak Sandwich Bildrechte: MDR/Michael Gerdes

Guten Appetit!

Thunfisch Tataki

Rezept für 4 Personen

Zutaten

  • 500 – 700 g Thunfisch in Sushi-Qualität
  • Wasabi-Mayonnaise
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ TL geriebener Ingwer
  • 2 El süße Sojasoße
  • 3 El Sojasoße
  • 50 g Sesam
  • 2 El Öl

Mango Salsa

  • 1 Thai Mango
  • 1 Avocado
  • 1 Chili (leichte Schärfe)
  • 1 Limette
  • 1 kleines Bund Schnittlauch
  • ½ Tl Koriandersaat
  • 2 Scheiben frischer Ingwer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salicorne (Auch Seespargel oder Queller genannt. Gibt es bei Fischhändlern, die von der Deutschen See beliefert werden und an der Fischtheke.)
  • 300 g Salicorne
  • 2 Knoblauchzehen in Scheiben
  • 3 Scheiben frischer Ingwer

Marinade: 

Knoblauch schälen und fein hacken. Mit geriebenem Ingwer und den Sojasaucen vermischen. Thunfisch in große Würfel schneiden und für 90 Minuten marinieren. Sesam rösten.

Für die Salsa:  

Avocado und Mango fein würfeln. Chili und Schnittlauch hacken. Olivenöl und Limettensaft im Verhältnis 3:1 vermischen. Koriandersaat mörsern und dazugeben. Knoblauch und Ingwerschalen in Olivenöl anschwitzen dann klein hacken. Alle Zutaten zu einer Salsa vermischen und mindestens eine Stunde ziehen lassen. Für die Salicorne die Knoblauch- und Ingwerscheiben in Butterschmalz zum Beispiel auf einer Plancha-Pfanne auf dem Grill anschwitzen. Plancha sind spanische Pfannen ohne Rand, die können bis zu  bis zu 340° C erhitzt werden. Salicorne dazugeben. Kurz grillen und dann mit frischem Pfeffer abschmecken. Thunfisch aus der Marinade nehmen und auf einer Plancha kurz und scharf anbraten. Kern sollte noch roh sein. Dann im Sesam wälzen. Den Thunfisch mit der Salicorne auf einen Teller geben. Mango-Salsa als Begleiter dazu und auf den Thunfisch etwas Wasabi-Mayonaise geben.

Thunfisch mit Mangosalat und Salicorne
Bildrechte: MDR/Michael Gerdes

Guten Appetit!

Pork Belly Burnt Ends

Rezept für 4 Personen 6-8 Personen

Vorbereitungszeit: 20 Minuten, Gesamtzeit: 6 Stunden!

Zutaten

  • 2 - 2,5 kg Duroc Schweinebauch
  • 100 g Kirsch Rub (Cherry Bomb)
  • 100 g Sauerkirschmarmelade
  • 300 ml Kirschsaft
  • 80 g Butterflocken
  • 250 ml BBQ Sauce

Zubereitung

Schweinebauch vorbereiten:

Eventuell vorhandene Knorpelstücken entfernen, Schwarte entfernen. Anschließend den Schweinebauch in ca. 4 x 4 cm große Würfel schneiden und diese gleichmäßig von allen Seiten mit dem Kirsch Rub würzen. Den Rub mindestens 1 Stunde in die Schweinebauchwürfel eindringen lassen. Noch besser, aber kein Muss, Einvakuumieren und über Nacht in den Kühlschrank damit.

Das Smoken: Den Smoker auf ca. 120° C einregeln. Die Schweinebauchwürfel für ca. 2,5 – 3 Stunden smoken, bis diese schöne Goldbraun aussehen. Zwischendurch die Pork Belly Burnt Ends mit Kirschsaft besprühen.

Das Dämpfen: Die Pork Belly Burnt Ends in eine hitzebeständige Schale geben. Mit der Sauerkirschmarmelade, 200 ml Kirschsaft, 200 ml BBQ Sauce und den Butterflocken vermengen. Behälter dann mit Butcher Paper (Alufolie geht auch) verschließen und das Ganze für weitere 1,5 bis 2 Stunden zum Dämpfen in den Smoker geben. Sollte die Temperatur höher als 120° C liegen, schadet das den Pork Belly Burnt Ends nicht, sondern verkürzt nur die Dämpfphase.

Das Finish: Die Pork Belly Burnt Ends aus dem Behälter nehmen und für weitere 30 bis 60 Minuten auf den Grillrost legen. Hier kann auch Butcher Paper untergelegt werden, dann spart man sich das Reinigen des Grillrostes. Die Goldstücken mit der restlichen BBQ Sauce einpinseln, bis diese am Fleisch karamellisiert ist.

Pork Belly Burnt Ends
Pork Belly Burnt Ends Bildrechte: MDR/Michael Gerdes

Guten Appetit!

Lauwarmer Schokokuchen vom Grill

Rezept für 16 Schalen

Zutaten

  • 470 g Zartbitterkuvertüre
  • 430 g Butterwürfel
  • 10 Eier
  • 22 g Kakao
  • 10 g Backpulver
  • 16 Pistazien Brückentrüffel
  • 170 g Zucker
  • 224 g Mehl
  • Minze
  • Butter für die Formen
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Butter und Zucker hinzufügen. Eier aufschlagen und dann Schokolade dazugeben. Mehl, Kakao und Backpulver dazugeben. Kuchenmasse in gebutterte und gezuckerte Formen geben, Brückentrüffel in die Mitte stecken und kalt stellen. Auf Gasgrill 180 – 200 Grad ca. 12 Minuten indirekt grillen. Mit Minze und Puderzucker garnieren. Extra: Gemischte Beilage hälftig aus geschnittenem Rhabarber und geviertelten Erdbeeren, die im Grill erwärmt werden. Zur Dekoration einige Blaubeeren.

Schokokuchen mit Erdbeeren
Lauwarmer Schokokuchen vom Grill Bildrechte: MDR/Michael Gerdes

Guten Appetit!

Noch mehr Rezepte durchstöbern

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 07. Juli 2020 | 11:00 Uhr