Eine Torte mit bunter Verzierung.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Leichter leben | 27.02.2019 | 17:00 Uhr Bunt wie Konfetti: Faschingstorte mit Schokolade

Helau und Allaaf! Backmadame Aurélie Bastian präsentiert uns eine echt leckere Jecken-Torte, die auf jeder Kuchentafel, besonders in der Faschingszeit, zum Highlight avanciert. Hier gibt es das Rezept zum Nachbacken.

Eine Torte mit bunter Verzierung.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Faschingstorte mit weißer Schokolade (Gâteau Carnaval)

Für den Boden

  • 2 Tüten Vanillezucker (oder 1 Vanilleschote)
  • 1 Tüte Backpulver
  • 150 g geschmolzene Butter
  • 180 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 6 Eier (Größe M)
  • Lebensmittelfarbe (sechs verschiedene Farben)

Für die Creme

  • 500 g weiße Schokolade
  • 2 EL Zitronenaroma (oder Zitronensaft)
  • 250 g Sahne
  • 130 g Mascarpone
  • 250 g Sahne

Torte 18 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Tipps Die Baiser-Masse und die Zutaten nicht zu lange rühren, da sonst die Baiser-Masse in sich zusammenfällt.

Wer sich nicht traut von Hand die Kreise zu zeichnen, der kann als Hilfsmittel einen Dessertteller nehmen und dessen Konturen nachzeichnen.

Man kann auf den gezeichneten Kreis auch einen Backring setzen und innerhalb des Backrings den farbigen Teig verteilen.

Sollte der Teig beim Backen am Rand etwas mehr Bräunung abbekommen haben, kann man diese Stellen abschneiden.

Zubereitung

  1. Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eiweiß in einer Schüssel aufschlagen. Wenn das Eiweiß anfängt weiß zu werden, langsam den Zucker in die Eiweiß-Masse hinzugeben. Die Eiweiß-Masse solange weiter aufschlagen, bis diese zu einer festen Baiser-Masse geworden ist.
  2. Schüssel mit fester Baiser-Masse auf die Seite stellen.
  3. In einen Topf Butter geben und diese zerlassen. Den Topf mit der zerlassenen Butter auf die Seite stellen. Die zerlassene Butter kurz abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit in eine leere Schüssel das Mehl sowie das Backpulver durch ein Sieb durchsieben. Auch diese Schüssel auf die Seite stellen.
  5. Das Eigelb in die Baiser-Masse geben. Anschließend in die Baiser-Masse das durchgesiebte Backpulver-Mehl und zuletzt die geschmolzene Butter geben. Alle Zutaten verrühren.
  6. Ist der Teig fertig gerührt und cremig, wird dieser auf 6 kleine Schüsseln verteilt.
  7. In die kleinen Teig-Schüsseln wird Lebensmittelfarbe hinzugegeben. Lebensmittelfarbe und Teig werden ineinander verrührt (pro Schüssel je eine Farbe!).
  8. Wenn der Teig mit den Farben gut verrührt ist, werden die Schüsseln auf die Seite gestellt.
  9. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  10. Mit einem Stift auf das Backpapier drei ca. 16 cm große Kreise zeichnen (drei Kreise pro Backblech).
  11. Auf die gezeichneten Kreise den farbigen Teig geben. Den Teig mit einem Schaber innerhalb des aufgezeichneten Kreises flach verteilt.
  12. Die zwei Backbleche in den vorgeheizten Backofen geben und hier den Teig bzw. die Teigböden bei 180 Grad Umluft ca. 12 Minuten backen.
  13. Die fertiggebackenen Böden aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  14. Anschließend in die Mitte von 5 Teigböden ein Loch mit einer kreisrunden Ausstechform (Durchschnitt ca. 5 cm) ausstehen. Die fertig gelochten Biskuitböden auf die Seite legen.
  15. Für die Creme weiße Schokolade, mit 250 g Sahne und dem Zitronenaroma in einen Topf schmelzen. Die geschmolzene Schokolade und Sahne komplett im Kühlschrank abkühlen lassen.
  16. In einer großen Schüssel Mascarpone mit 3 EL Sahne aufschlagen. Den Rest der Sahne, ungefähr 200 g, und die kalte weiße Schokoladen-Masse dazugeben. Die Masse gut verrühren.
  17. Masse so lange aufschlagen, bis diese cremig wird.
  18. Die gelochten Biskuitböden mit Creme oder Erdbeermarmelade bestreichen. Diese Böden aus Biskuit-Teig aufeinander stapeln (am besten mit einem Drehteller wenn vorhanden).
  19. Das entstandene Loch in der Mitte der Böden mit mit bunten Schokolinsen auffüllen.
  20. Das Loch mit dem sechsten Biskuitboden verschließen.
  21. Die restliche Creme auf der Torte verteilen.
  22. Die Torte mit bunten Schokolinsen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Zuletzt aktualisiert: 27. März 2019, 10:40 Uhr

Weitere Rezepte