Gefüllte Zwiebeln mit Kartoffel und Chorizo
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Leichter leben | 12.10.2018 | 17:00 Uhr Raffinierte Zwiebel-Rezepte – zum Weinen gut

Sie peppen jedes Gericht auf: Zwiebeln sollten in keiner Küche fehlen. Der Scharfmacher lässt sich vielseitig verarbeiten und ist dazu noch sehr gesund. Genug Gründe für Christian Henze, sich die Zwiebel vorzuknöpfen.

Gefüllte Zwiebeln mit Kartoffel und Chorizo
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Pasta mit Honig-Zwiebeln und Salsiccia

Zutaten

  • 200 g Schalotten
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Honig
  • 3 EL weißer Balsamicoessig
  • Salz
  • 250 g Penne
  • 300 g Salsiccia
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 g Ricotta
  • 1 Bund Rucola
  • Schwarzer Pfeffer

Salsiccia Eine Salsiccia ist eine italienische Wurst. Sie ist pikant gewürzt und ähnelt vom Aussehen einer deutschen groben Bratwurst. Je nach Region wird die Salsiccia aus magerem Schweinefleisch und Speck hergestellt und mit Kräutern und Aromen angereichert.

Pasta mit Honig-Zwiebeln und Salsiccia
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebelringe in Butter anbraten und bei milder Hitze ca. 30 Minuten dünsten bis sie weich sind.
Den Honig zugeben und einige Minuten karamellisieren lassen. Dann mit dem Balsamicoessig ablöschen und mit Salz abschmecken.

Die Penne in reichlich Salzwasser "al dente" garen, abgießen und kurz abtropfen lassen. Währenddessen die Salsiccia häuten und die rohe Wurst mit den Fingern in kleine Stücke teilen. Dann in Olivenöl scharf anbraten. Die heiße tropfnasse Pasta zugeben und gut durchschwenken.

Anschließend den Ricotta, den grob geschnittenen Rucola und etwas Pfeffer zugeben und kurz durchschwenken.

Anrichten

Die Pasta mit Salsiccia auf 4 Teller geben und mittig die Honig-Zwiebeln darauf verteilen.  


Gefüllte Zwiebeln mit Kartoffel und Chorizo

Zutaten für 4 Personen

  • 4-8 große Zwiebeln
  • 300 g Kartoffeln 
  • 200 g Chorizo
  • 3 EL Rapsöl
  • 500 g gehackte Tomaten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Butter
  • 80 g geriebenen Bergkäse
  • Muskat
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • frischer Thymian 

Gefüllte Zwiebeln mit Kartoffel und Chorizo
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Zubereitung

Ofen auf 180°C vorheizen. In einem großen Topf reichlich Wasser erhitzen, salzen und die Gemüsezwiebeln etwa 15 Minuten garen. Anschließend mit einem  Schaumlöffel herausholen und etwas abtropfen lassen.

Kartoffeln schälen, und weich kochen, abgießen und etwas ausdampfen lassen. Chorizo in Scheiben schneiden und in etwas Öl bei mittlerer Hitze mit Farbe anbraten.Die Zwiebeln aushöhlen, das Innere fein hacken und in 2 EL Öl anschwitzen. Brühe und gehackte Tomaten dazugeben. Thymian vom Stängel zupfen  und in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze gut einkochen lassen.

Kartoffeln stampfen und mit heißer Milch und Butterflocken glattrühren. Mit Salz, Muskat und Thymian abschmecken. Die Zwiebeln salzen, mit Chorizo und Kartoffelpüree füllen und in eine Auflaufform setzen. Die Tomatensauce angießen und den Bergkäse auf die Zwiebeln verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 30 Minuten garen.

Anrichten

Die Zwiebeln mit zwei-drei Löffeln Tomatensauce auf vorgewärmte Teller geben. Mit Thymianblättchen und frisch gemahlenem Pfeffer vollenden.  

Guten Appetit!

Zuletzt aktualisiert: 16. Oktober 2018, 14:19 Uhr