Zwei Jungen haben jeder einen Keks im Mund
Bildrechte: Colourbox.de

Leichter leben | 17.09.2018 | 17:00 Uhr Kochen für Kleinkinder: Diese Rezepte liebt der Nachwuchs

Kleinkinder sind meist wählerische Esser. Trotzdem ist es wichtig, sie mit einer vielseitigen und gesunden Kost zu versorgen, erklärt Dagmar von Cramm. Die Ernährungsexpertin gibt Tipps und stellt zwei tolle Rezepte vor.

Zwei Jungen haben jeder einen Keks im Mund
Bildrechte: Colourbox.de

Tipps für eine gesunde Kinderernährung

"Natürlich wollen wir für unser Kind das Beste. Doch immer neue Esstrends, Studienergebnisse und Moden nehmen Einfluss auf unserer Essverhalten", weiß Dagmar von Cramm. Sie rät Eltern: "Informieren Sie sich, aber vermeiden Sie Extreme." Die Expertin gibt Tipps für eine gesunde Kinderernährung:

  • Möglichst vielseitig essen, dann fallen Fehler nicht so stark ins Gewicht
  • Wichtig sind feste Mahlzeiten, Esspausen, frische, natürliche Lebensmittel und Freude am Geschmack
  • Ständiges Snacken ist ungesund, werden doch oft stark verarbeitete Lebensmittel genascht
  • Für Zwischenmahlzeiten, dem Nachwuchs statt Gemüsechips lieber rohes Obst und Gemüse, statt Schokopudding lieber Joghurt und statt Energieriegel lieber ein Käsebrot anbieten
  • Als Getränk ist Wasser nicht zu toppen

"Mehr tut ihm tatsächlich nicht gut: Keep it simple", sagt Dagmar von Cramm.

Dagmar von Cramm, Ernährungswissenschaftlerin und Präsidentin der Stiftung "Besser essen - besser leben" 13 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Raffinierte Rezepte für Kinder ab dem 2. Lebensjahr

Jeden noch so kleinen Feinschmecker überzeugen, mit den zwei nachfolgenden Rezepten gelingt's sicher.

Kürbis-Mango-Muffins

Info Zubereitung: 30 Min. | 30 Min. Backen
Pro Muffi n ca. 190 kcal, 5 g E, 10 g F, 21 g KH

Zutaten für 1 Muffinform (12 Stück) – ideal zum Mitnehmen

Kürbis-Mango-Muffins
Bildrechte: Barbara Bonisolli

  • 250 g Kürbisfruchtfleisch (geputzt)
  • 250 g Mehl (Type 1050)
  • 2 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 2 Vanillezucker
  • ¼ TL Salz
  • 2 TL Kurkumapulver
  • 2 Eier
  • 250 g Mango
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Joghurt (1,5% Fett)
  • 30 g gehackte Mandeln
  • 12 Papierbackförmchen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Vertiefungen der Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen.
  2. Das Kürbisfruchtfleisch auf der Haushaltsreibe fein raspeln. Mehl, Backpulver, Natron, Vanillezucker, Salz und Kurkuma mischen. Die Eier verquirlen. Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und grob würfeln.
  3. Die Mangowürfel mit der weichen Butter in einen hohen Rührbecher füllen. Mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Eier und den Joghurt mit dem Handrührgerät unterrühren. Die Mehlmischung dazugeben. Alles kurz mischen, bis die Zutaten sich verbunden haben. Zuletzt die Kürbisraspel unterheben.
  4. Den Teig in die Vertiefungen der Muffinform füllen, zuletzt jeden Muffin mit Mandeln bestreuen. Im Ofen (unten) 30 Min. backen. Variante Schmeckt auch mit Möhren oder Raspeläpfeln statt Kürbis und mit Vollkornmehl und Apfelmus statt Mango. Wer kein Natron im Haus hat, nimmt insgesamt 3 TL Backpulver.


Kindercurrywurst

Info Zubereitung: 30 Min.
Pro Portion ca. 315 kcal, 11 g E, 26 g F, 11 g KH

Zutaten für 4 Portionen – Kinderliebling

Kindercurrywurst
Bildrechte: Barbara Bonisolli

  • 2 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1–2 EL Rapsöl
  • edelsüßes Paprikapulver
  • mildes Currypulver
  • Salz
  • 250 g Strauchtomaten
  • ¼ Charentais-Melone
  • 1 TL Honig
  • 4 Grillwürstchen


Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebeln bei mittlerer Hitze in einer tiefen Pfanne in Öl anschwitzen, bis sie glasig sind. Paprikapulver, Currypulver, Salz und die Paprikawürfel zugeben und zugedeckt in etwa 10 Min. weich dünsten.
  2. Inzwischen die Tomaten waschen und klein schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Zugeben und – am besten mit Spritzschutz – weitere 5 Min. offen einkochen lassen. Melone von der Schale trennen und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Unter die Sauce ziehen, mit Honig und Gewürzen abschmecken.
  3. Die Würstchen grillen, bis sie schön braun sind. Dann in kleine Stücke schneiden, mit der Sauce übergießen und mit Currypulver bestäuben.

Buchcover "Das große GU Kochbuch für Babys & Kleinkinder"
Bildrechte: Gräfe & Unze

Zum Buch Die Rezepte sind dem Buch "Das große GU Kochbuch für Babys & Kleinkinder" der Autorin Dagmar von Cramm entnommen, das im Verlag Gräfe & Unzer erschienen ist.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Unsere Expertin

Dagmar von Cramm
Bildrechte: Barbara Bonisolli

Dagmar von Cramm

Dagmar von Cramm

Sie ist Diplom-Ökotrophologin, freie Fachjournalistin und Autorin einer Vielzahl von Büchern zum Thema Ernährung, Gesundheit und Gastlichkeit. In Sachen Kinderernährung berät Dagmar von Cramm neben der Gastronomie und Agenturen auch Institutionen.

Zuletzt aktualisiert: 17. September 2018, 20:24 Uhr