Kfz-Versicherung - Modellauto, Schlüssel und Geld auf einem Antragsformular
Bildrechte: imago/suedraumfoto

Leichter leben | 24.10.2017 | 17:00 Uhr Wertvolle Spar-Tipps rund ums Auto

Finanzexperte Hermann-Josef Tenhagen rechnet ganz genau nach, was ein Auto kostet. Brauchen Sie wirklich Haftpflicht Voll- oder Teilkasko? Sollte man Tierunfälle und Marderbiss versichern und wie kann man Rückstufung vermeiden? Außerdem checken wir, wie günstig Dieselautos jetzt beim Händler sind und ob sich die Anschaffung noch lohnt.

Kfz-Versicherung - Modellauto, Schlüssel und Geld auf einem Antragsformular
Bildrechte: imago/suedraumfoto

So sparen Sie beim Auto

In den kommenden sechs Wochen werden Sie mit Auto-Spartipps überhäuft werden, vor allem zur Auto-Versicherung, aber auch zum Autokauf, wenn sie einen alten Diesel ihr eigen nenne. Und zum Sparen an der Zapfsäule werden Sie auch unzählige Tipps lesen, schließlich ist der Sprit Ende 2018 deutlich teurer als in den vergangenen Jahren.

Hier vier Hinweise für Spartipps, die wirklich etwas bringen:

Mann im Anzug steht vor einer auf einem Stapel Euro Geldmünzen aufgebockten dunklen Luxuslimousine
Bildrechte: IMAGO

Prüfen Sie immer die Preise für junge Gebrauchtwagen, bevor Sie einen Neuwagen kaufen. Die Autokonzerne werben aktuell mit hohen Rabatten, wenn Sie einen Neuwagen kaufen. Hinzu kommen die Prämien, wegen des Dieselskandals und der Fahrverbote. Prüfen Sie solche Angebote dennoch kritisch. Häufig sind junge Gebrauchte wirtschaftlich die bessere Wahl, denn gerade am Anfang verlieren Neuwagen schnell drastisch beim Wiederverkaufswert, aber nur wenig an Nutzwert, wenn Sie das Auto lange fahren wollen. Zum Teil bekommen Sie die Prämien rund um den Dieselskandal auch bei jungen Gebrauchten. 

Preisvergleiche für Neuwagen https://www.finanztip.de/neuwagen-kaufen/ und für junge Gebrauchte https://www.finanztip.de/gebrauchtwagen-kaufen/ sollten Sie im Netz anstellen. Mit dem dann ermittelten günstigen Preis können Sie immer noch zu Ihrem lokalen Händler gehen und den auffordern, das dann vorliegende Angebot zu toppen. Extra-Vorteil: Wenn Sie einen Gebrauchtwagen vom Händler kaufen, muss der Ihnen ein Jahr Gewährleistung bieten. Der Kaufpreis ihres Autos ist normalerweise der größte Kostenfaktor beim Auto.

Besorgen Sie sich eine günstige Finanzierung. Wenn Sie eine Finanzierung brauchen, bekommen Sie nach unseren aktuellen Testergebnissen auf Portalen den günstigsten Zinssatz für einen Autokredit. Mit diesem Angebot können Sie bei Ihrem Autohändler vor Ort als Barzahler auftreten und ordentliche Rabatte raushandeln. Ob das Angebot vom Händler samt Finanzierung oder die Variante Barzahlen plus Online-Finanzierung letztlich günstiger ist, können Sie mit dem Finanztip-Autokreditrechner leicht feststellen https://www.finanztip.de/autokredit/ .

Versichern Sie Ihr Auto günstig. Beim Vergleich können Sie schnelle mehrere hundert Euro sparen. Bevor Sie ein neues Auto kaufen, prüfen Sie auch in welche Typklasse es gehört. Je höher die Typklasse, desto teurer. Und mehr zu bezahlen, nur weil andere Fahrer vor ihnen mit dem Modell besonders viele Unfälle gebaut habe oder das Auto besonders oft geklaut wurde, das ist nicht notwendig.

Suchen Sie dann guten und günstigen Versicherungsschutz für Ihr Auto. Klären Sie zunächst Ihren Versicherungsbedarf. Ist das Auto noch so wertvoll, dass Sie eine Kasko-Versicherung brauchen oder reicht die Haftpflicht? Wie viele Kilometer fahren Sie tatsächlich, je weniger Sie angeben, desto günstiger. Wer nutzt ihr Auto regelmäßig, Sie allein oder ihr Partner? Zahlen Sie die Versicherung auf einen Schlag, dass spart jede Menge Prozente. Und schließlich vereinbaren Sie einen Selbstbehalt, das macht die Versicherung günstiger. Anschließend vergleichen Sie die Versicherer. Nutzen Sie dazu entweder Check24 oder Verivox, oder beide. Noch besser ist es in dieser Saison erst die beiden Portale zu nutzen und noch einmal beim Versicherer HUK24 die Preise zu vergleichen.

Blick auf einen Zapfhahn mit Bio-Kraftstoff E10.
Bildrechte: imago/Gerhard Leber

Halten Sie die Kosten für den Betrieb des Autos niedrig. Finanztip hat eine ganze Liste von Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie beim Autofahren sparen können. Von der Tank-App, mit der Sie immer die günstigste Tankstelle finden, über Hinweise zu günstigen Schutzbriefen, den preiswertesten Reifenhändler bis zu Hinweisen wie Sie preisgünstig durch die Hauptuntersuchung kommen. Alles in allem sind auch beim Betrieb oft 1.000 Euro Einsparung im Jahr drin. https://www.finanztip.de/auto-spartipps/

Zuletzt aktualisiert: 25. Oktober 2018, 11:07 Uhr