Logo des MDR Vereinssommers 2017
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Jetzt bewerben! Wir suchen Mitteldeutschlands tollsten Verein

Auch in diesem Jahr widmen wir uns wieder den vielen Vereinen in Mitteldeutschland. Egal, ob Sportverein, Sangesgruppe oder Züchter: Alle haben die Chance, ihre Vereinsarbeit vor großem Publikum zu präsentieren.

Logo des MDR Vereinssommers 2017
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Deutschlandweit gibt es über 600.000 eingetragene Vereine und nicht wenige davon haben sich auch hierzulande organisiert. Sie spielen Fußball oder Hockey, sie restaurieren Oldtimer oder erhalten mit Klöppeln alte Traditionen. Sie sammeln Briefmarken oder Trabis. Sie helfen anderen, sie schützen Tiere, sie kochen zusammen und unterstützen die Jugend. Sie sind gemeinsam stark.

Vereine aufgepasst!

Und genau dieser ehrenamtlichen Arbeit gehört auch 2019 wieder unsere ganze Aufmerksamkeit. Beim MDR Vereinssomer haben Vereine die Möglichkeit, ihre Arbeit vor einem riesigen Publikum zu präsentieren. Als Bonus winkt ein toller Preis.

Der Wettbewerb

Unsere Reporterinnen Gesine Schöps und Janett Eger besuchen in den Sommerferien Vereine aus Mitteldeutschland. In Beiträgen und Live-Schalten werden das Vereinsleben, der Spaß am Ehrenamt, die lustigsten Erlebnisse, aber auch die Nöte der Vereine im Mittelpunkt stehen.

Wir möchten mitteldeutsche Vereine nicht nur vorstellen und ehren, wir möchten sie auch unterstützen. Wer es am Aktionstag schafft, die meisten Vereinsfreunde zu mobilisieren und sie live im Fernsehen zu präsentieren, gewinnt einen tollen Preis.

Jetzt bewerben

Auch 2019 rollen wir den Vereinen in Mitteldeutschland den roten Teppich aus. Sie haben die tollsten Mitglieder und den stärksten Vereinszusammenhalt? Dann bewerben Sie sich für das große Sommerspektakel! Schreiben Sie uns via E-Mail an verein@mdr.de oder nutzen Sie einfach das folgende Formular.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Zuletzt aktualisiert: 11. März 2019, 14:56 Uhr