Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten
Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer

Wochenserie Uhrmacherstadt Glashütte – zwischen Luxus und Landluft

2018 ist ein ganz besonderes Jahr für das sächsische Glashütte. Gleich mehrere Jubiläen stehen ins Haus. Grund genug, in die Stadt zu fahren, wo die Zeit lebt und in die wechselvolle Geschichte des Ortes einzutauchen.

Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten
Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer

Glashütte hat viele Facetten. Wir besuchen unter anderem Dr. Ronald Boldt, einen Spezialisten im Uhrengehäusebau und das Uhren-Start-up "Moritz Grossmann", welches in diesen Wochen sein 10-jähriges Jubiläum feiert. Des Weiteren sind wir mit Ortsvorsteher Maik Lehmann und Bürgermeister Markus Dressler unterwegs und wir begleiten Bianca Braun, die Tourismusmanagerin des Ortes.


SUG Glashütte – Uhrengehäuse von Ronald Boldt

Jede Uhr steckt in einem Gehäuse und nicht wenige davon kommen aus dem Betrieb von Ronald Boldt und seinem Sohn Daniel. 

Eine Festanstellung bei einem Glashütter Uhrenhersteller reichte dem promovierten Ingenieur nicht. Er wollte noch einmal Unternehmer sein und machte sich 1998 mit einer Firma, die Uhrengehäuse baut, selbständig. Heute beschäftigt die Familie Boldt 35 Mitarbeiter, die bereits 250 verschiedene Uhrengehäuse für 40 verschiedene Kunden gefertigt haben. Die Familien- und Erfolgsgeschichte eines "Hidden Champions" aus Glashütte.


Quo vadis Glashütte?

Glashütte geht es gut: Es gibt die Uhrenindustrie, die mehr Arbeitnehmer beschäftigt, als vor der Wende. – Glashütte geht es schlecht: Es gibt zwar viel Geld, aber für die Einwohner wird zu wenig getan. – Unterschiedlicher könnten die Meinungen nicht sein und doch hört man sie in der gleichen Stadt.

Wir haben Uwe Ahrendt, Glashütter und Chef des Uhrenherstellers NOMOS, Maik Lehmann, Ortsvorsteher und Markus Dreßler, den Bürgermeister von Glashütte besucht. Sie sagen uns, was gut läuft in der Uhrenstadt und was nicht. Ortsansichten aus Glashütte.


Bianca Braun – Engagement und Herz für Glashütte

Weihnachtsmarkt, Wanderwege, Tourismus und Geflüchtete – Bianca Braun ist für viele verschiedene Aufgaben in der Uhrmacherstadt zuständig. Ihr Mission ist dabei immer die Gleiche: Das Leben für die Bürger und Besucher der Stadt schöner machen.

Jetzt steht das Jahresende vor der Tür und damit auch der gesellschaftliche Höhepunkt des Jahres: der Weihnachtsmarkt. Eine von vielen Herausforderungen, die die sympathische Frau mit viel Energie erfüllt. 


Moritz Grossmann – vom Start-up zur Uhrenmanufaktur

Uhrenfabrikant Moritz Grossmann gründete die Deutsche Uhrmacherschule und war 1866 Bürgermeister von Glashütte – seinem Wirken ist im Wesentlichen zu verdanken, dass Glashütte zu dem wurde, was es heute ist.

Dennoch verblasste der Name nach dem Tod des Unternehmers sukzessive. Das änderte sich 2008 – ein Uhren Start-up ließ Moritz Grossmann als Marke wieder auferstehen und fertig heute hochkomplizierte Meisterwerke, die so viel kosten wie eine Eigentumswohnung. Ein Besuch in der Manufaktur.

Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten Glashütte – eine Stadt mit vielen Facetten

Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten
Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer
Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten
Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer
Bianca Braun und Horst Marx begutachten Wanderwege in Glashütte
Bianca Braun und Horst Marx begutachten Wanderwege in Glashütte Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer
Der Streit um das Glashütter Freibad erregt viele Gemüter
Der Streit um das Glashütter Freibad erregt viele Gemüter Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer
SUG Glashütte - Uhrengehäuse von Ronald Boldt
SUG Glashütte - Uhrengehäuse von Ronald Boldt Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer
Einblick in das Uhrenmuseum Glashütte
Einblick in das Uhrenmuseum Glashütte Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen
Moritz Grossmann Uhren sind exklusiv, teuer und selten
Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer

Über dieses Thema berichtet der MDR im Fernsehen: MDR um 2 | 05.11.-09.11.2018 | 14:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. November 2018, 18:24 Uhr

Weitere Wochenserien