Folge 325 Der Weg ist das Ziel

Iris Andermatt muss sich einer Operation unterziehen.
Iris Andermatt muss in der Klinik am Knie operiert werden. Dort trifft sie auf ihren Onkel Paul, Kathrins neuen Freund. Doch seit dem Krebstod ihres Vaters, der von Paul behandelt wurde, lehnt sie jeden Kontakt zu ihm ab. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Kathrin und Paul verstehen sich gut.
Paul Andermatt, Kathrins neuer Freund, bietet ihr eine Mitarbeit in seiner Praxis an. Kathrin fühlt sich geschmeichelt, lehnt aber zunächst ab. Sie kann sich nicht vorstellen, die Sachsenklinik zu verlassen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Iris Andermatt muss sich einer Operation unterziehen.
Iris Andermatt muss in der Klinik am Knie operiert werden. Dort trifft sie auf ihren Onkel Paul, Kathrins neuen Freund. Doch seit dem Krebstod ihres Vaters, der von Paul behandelt wurde, lehnt sie jeden Kontakt zu ihm ab. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Kathrin sagt Paul, was er zu tun hat.
Paul hat Kathrins Kollegen zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Kathrin bittet Paul, sich nicht von Roland provozieren zu lassen, der von alternativen Heilmethoden bekanntlich nicht viel hält. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Martin stellt sich zu Demonstrationszwecken zur Verfügung.
Roland sieht Paul Andermatts Vorführung alternativer Untersuchungsverfahren bei Martin skeptisch zu. Kathrin steht dem ganzen viel offener gegenüber und ist beeindruckt. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Paul findet den Grund für Iris’ Schmerzen.
Paul Andermatt hält die Amalgamfüllungen in Iris’ Zähnen für den Grund ihrer Schmerzen und rät seiner Nichte, sie herausnehmen zu lassen. Es fällt ihr schwer, ihm zu vertrauen. Doch am Ende willigt Iris ein. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Iris Andermatt geht es wieder schlechter.
Nach der Entfernung des Amalgam geht es Iris Andermatt schlechter. Auch Kathrin zweifelt nun an Pauls Diagnose. Doch am Ende stellt sich heraus, dass Paul Recht hat. Iris genest und versöhnt sich mit Paul. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Kathrin hat in der Sachsenklinik gekündigt.
Im Streit über die richtige Behandlung von Iris hat sich Kathrin mit Roland überworfen. Sie kündigt und will in Pauls Praxis neu beginnen. Sie weiß nicht, dass Roland den Streit forcierte, um ihr den Weggang zu erleichtern. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Kathrin bleibt doch in der Sachsenklinik.
Nach einer Aussprache mit Roland bleibt Kathrin der Sachsenklinik erhalten und alle stoßen auf eine neue alte Freundschaft an: Eva, Roland, Martin, Pia, Kathrin und Paul. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (8) Bilder anzeigen

Meistgeklickt in der Mediathek

SSP - Kitesurfen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK