Mo 18.03. 2019 22:05Uhr 58:30 min

Fakt ist! Aus Dresden

Komplette Sendung

Olaf Sundermeyer, Hanka Kliese, Andreas F. Rook, Lars Faßmann und Michael Gabriel (v.l.) 59 min
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 18.03.2019 22:05 23:03

Flanke von Rechtsaußen. Der Fußball und die Fans

Etwa 4-000 Menschen warten im Fußballstadion des Chemnitzer FC auf den Anpfiff des Spiels, als im Fanblock ein schwarzes Transparent mit weißem Kreuz ausgerollt wird. Auf der Videowand erscheint das Bild eines verstorbenen CFC-Anhängers. Und über die Lautsprecher ertönen Worte des Gedenkens.

Doch der Tote war nicht irgendein Fan, sondern auch ein Hooligan und bekennender Rechtsextremer. So wird aus der kurzen Trauerfeier im Stadion binnen weniger Stunden das "Desaster von Chemnitz". Die Empörung ist groß: "Schon wieder Chemnitz!" Der Verein spricht von Nötigung und erstattet Anzeige. Andere sprechen von einem unkritischen Umgang des Vereins mit Rechtsextremen.

Wie viel Macht haben rechte Hooligans wirklich? Sind andere Vereine konsequenter oder stehen sie nur weniger im Fokus der Öffentlichkeit? Und wie soll die Zivilgesellschaft mit rechtsextremen Fans umgehen?

"Fakt ist!" ist der politische Talk im MDR-Fernsehen. Das Thema der Woche wird hier diskutiert – kontrovers, emotional, hintergründig. Die Sendung kommt im wöchentlichen Wechsel aus Magdeburg, Erfurt und Dresden.

In der Sendung sollen auch die Zuschauer zu Wort kommen – über Briefe, E-Mails, Web-Chat oder Straßenumfragen. Die Meinungen, Wünsche, Ängste der Menschen übermitteln unsere "Bürgermoderatoren" live im Studio an die prominenten Talk-Gäste.

Mehr zum Thema