Sa 27.04. 2019 11:45Uhr 29:47 min

Der Osten - Entdecke wo du lebst Unsere Boulevards - Die Krämerbrücke in Erfurt

Film von Tatjana Kadegge

Komplette Sendung

Die Krämerbrücke in Erfurt 30 min
Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN Sa, 27.04.2019 11:45 12:15

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Krämerbrücke in Erfurt
Seit mindestens 900 Jahren gibt es sie schon - die Krämerbrücke in Erfurt. Am Anfang war sie allerdings wohl nicht viel mehr als ein schmaler Steg. Beim heutigen Erscheinungsbild ist das nur schwer vorstellbar. Bildrechte: MDR/DREFA
Die Krämerbrücke in Erfurt
Seit mindestens 900 Jahren gibt es sie schon - die Krämerbrücke in Erfurt. Am Anfang war sie allerdings wohl nicht viel mehr als ein schmaler Steg. Beim heutigen Erscheinungsbild ist das nur schwer vorstellbar. Bildrechte: MDR/DREFA
Die Krämerbrücke von oben
Die Brücke profitierte vom Aufstieg Erfurts als Handelsstadt im Mittelalter. In dem Ort an der Gera verlief auch eine der wichtigsten Handelsrouten Europas zu jener Zeit - die via regia. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
Einmal im Jahr feiern die Bewohner ihr eigenes Fest
Nachdem die Krämerbrücke im 20. Jahrhundert langsam aber sicher baufällig wurde, begann man in den 1970er Jahren mit der Restaurierung und das hat sich gelohnt. Heute pulsiert wieder das Leben auf dem Baudenkmal. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
Wolfgang Zweigler (li.), Stiftung Krämerbrücke, und Franz Bruns (re.), Brückenarchitekt.
Zu verdanken ist das auch den Mitgliedern der Stiftung Krämerbrücke wie Wolfgang Zweigler (links). Die Stiftung kümmert sich jedoch bei weitem nicht nur um die Feste auf der Brücke. Auch der Zustand des Bauwerkes wird dokumentiert - hier mit dem Brückenarchitekten Franz Bruns. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
In der Keramikstube von Gerd Krambehr
Abseits des großen Trubels geht Gerd Krambehr seinem Beruf nach. Der Keramikhandwerker befindet sich in Nachbarschaft von Bildhauern, Kinderbuchillustratoren, Wein- und Antiquitätenhändlern. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
Alle (5) Bilder anzeigen
Am Anfang war sie nicht mehr als ein schmaler Steg. Die Krämerbrücke gibt es wohl schon so lange, wie es Handelswege durch Europa gibt. Verbrieft ist sie seit 900 Jahren. Der bedeutendste dieser Wege war die mittelalterliche Via Regia.

Die verband West mit Nordeuropa und führte durch Erfurt. Und wer durch die Stadt kam, der bot seine Ware den Händlern auf der Krämerbrücke an, so verlangte es das Gesetz.

Jahrhundertelang war die Krämerbrücke Synonym für den Reichtum der Handelsstadt Erfurt. Als der verblasste, war es auch mit der Krämerbrücke nicht mehr weit her. Statt Krämern, siedelten Handwerker und in den schäbigen, dunklen Wohnungen, hausten die Familien eng aufeinander. Erst in den 1970er Jahren, als der Verfall der Häuser offenkundig wurde, begann die langsame Sanierung.

Heute, fast 50 Jahre später pulsiert wieder das Leben auf der Krämerbrücke. Sie ist Touristenhotspot und gleichzeitig Wohnort für ca. 80 "Krämer". 32 Häuser gibt es auf der Brücke, die meisten mit Ladengeschäft und Wohnungen. Bunt und vielfältig sind die Angebote: Weingeschäft, Antiquitäten, Keramik und Kräuter, Holzbildhauer und Kinderbücher.

Die Krämerbrückenbewohner leben ganz bewusst auf einem Flächendenkmal, haben sich arrangiert mit der täglichen Betriebsamkeit und dem Lärm der Besucher und Feste. Und können sich, trotz des immer grösser werdenden Trubels, keinen besseren Ort zum Leben vorstellen.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Willmar Ott. Der Sohn des Schanzenbauers Peter Ott war selbst einst erfolgreicher Springer sowie auch Trainer von Andreas Wank, dem späteren Olympiasiegers im Mannschaftsspringen, der in Rothenburg seinen ersten Sprung gewagt hat. + Video
Willmar Ott. Der Sohn des Schanzenbauers Peter Ott war selbst einst erfolgreicher Springer sowie auch Trainer von Andreas Wank, dem späteren Olympiasiegers im Mannschaftsspringen, der in Rothenburg seinen ersten Sprung gewagt hat. Bildrechte: MDR/Karin Roxer
MDR FERNSEHEN Di, 27.08.2019 21:00 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand