So 07.07. 2019 23:15Uhr 52:00 min

Der russische Film aus dem Jahr 1957 gehört bis heute zu den erstaunlichsten Special-Effekt-Produktionen der Filmgeschichte.
Der russische Film aus dem Jahr 1957 gehört bis heute zu den erstaunlichsten Special-Effekt-Produktionen der Filmgeschichte. Bildrechte: MDR/DEFA/Progress
MDR FERNSEHEN So, 07.07.2019 23:15 00:05

MDR DOK Der Weg zu den Sternen

Der Weg zu den Sternen

Film von Pawel Kluschanzew

  • Mono
  • VideoOnDemand
Der Film, der 1957 in der Sowjetunion produziert wurde, gehört bis heute zu den erstaunlichsten Special Effekt-Produktionen der Filmgeschichte. Selbst Hollywood-Größen wie Stanley Kubrick kamen an dem frühen Sowjet-Klassiker nicht vorbei und "kupferten" zehn Jahre später fleißig für "2001- Odyssee im Weltraum", der zu einem Welterfolg wurde. Auch wenn mittlerweile ganz andere Möglichkeiten bestehen, der Fantasie Bilder zu schenken - als Vorreiter von visuellen Effekten bleibt "Der Weg zu den Sternen" bis heute einer der bedeutendsten Science Fiction Filme.

Einem der Väter der Raumfahrt - Konstantin Ziolkowski - gewidmet, zeigt der Film die Entwicklung der Wissenschaft und Astronomie, von den Anfängen bis zum ersten Sputnik, der 1957 das Tor zum Weltraum aufstieß. Erste Erfahrungen mit der Schwerelosigkeit werden demonstriert, zu einem Zeitpunkt als noch niemand wusste, was dabei genau passieren wird. Ebenso fantastisch die Raumstation, die im All als Sprungbrett zu den Sternen inszeniert wird. Alles Neuland damals für die menschliche Fantasie. Ebenso die Landung auf dem Mond, aber auch die wird imposant in Szene gesetzt.

Ein Blick zurück in die Filmgeschichte, ein Blick zurück in die Vorstellungskraft der Menschen.