Mi 12.06. 2019 00:35Uhr 46:22 min

Morden im Norden

Tödlicher Zweifel

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 57

Komplette Sendung

Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf. 46 min
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf. Bildrechte: MDR/ARD/Gordon Timpen
MDR FERNSEHEN Mi, 12.06.2019 00:35 01:23

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf.
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf. Bildrechte: MDR/ARD/Gordon Timpen
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf.
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer von Jan Westphal (Philipp Baltus, l.) gefunden. Selke (Johannes Brandrup, r.), von der Kripo Hamburg, drängt sich als Experte für den Fall auf. Bildrechte: MDR/ARD/Gordon Timpen
Sendungsbild
Mathias Selke (Johannes Brandrup), von der Kripo Hamburg soll Finn und Lars bei ihren Ermittlungen unterstützen. Bildrechte: MDR/ARD/Gordon Timpen
Sendungsbild
Selke (Johannes Brandrup, r.) droht Jan Westphal (Philipp Baltus, l.). Bildrechte: MDR/ARD/Gordon Timpen
Alle (3) Bilder anzeigen
Der Wunsch nach schnellem Sex wird einem Pharmavertreter zum Verhängnis. Vergewaltigt und mit einer Krawatte zu Tode stranguliert wird er in einem Lübecker Hotelzimmer gefunden. Die Ermittlungen führen zu einer Dating-App, über die der Ermordete sich regelmäßig mit anderen Männern verabredete. So auch dieses Mal.

Hatte das Opfer ein Date mit seinem eigenen Mörder? Finn Kiesewetter und Lars Englen versuchen zusammen mit ihrer neuen Kollegin Nina Weiss, den Mann, der sich im Internet "David76" nennt, ausfindig zu machen. Unterstützung bekommen sie dabei, sehr zu Finns Missfallen, von Mathias Selke, der in der Kripo Hamburg das Sonderdezernat für eine Reihe ähnlich gelagerter Sexualverbrechen leitet und sich als Experte für den Fall aufdrängt.

Der Kriminalkommissar weiß auffällig viel über die Psyche des Serientäters. Die Ereignisse überschlagen sich, als zunächst wichtige Beweismittel abhandenkommen und kurz darauf der inzwischen als Jan Westphal identifizierte Verdächtige und Selke spurlos verschwinden. Jagen die Ermittler wirklich den Richtigen?
Mitwirkende
Buch: René Förder, Stephan Pächer
Regie: Holger Schmidt
Darsteller
Finn Kiesewetter: Sven Martinek
Lars Englen: Ingo Naujoks
Dr. Hilke Zobel: Proschat Madani
Sandra Schwartenbeck: Marie-Luise Schramm
Nina Weiss: Julia Schäfle
Heinz Schroeter: Veit Stübner
Dr. Henning Strahl: Christoph Tomanek
E. Ernst: Jürgen Uter
Mathias Selke: Johannes Brandrup
Jan Westphal: Philipp Baltus
Anna Westphal: Wiebke Wackermann
und andere

Meistgeklickt in der Mediathek

Menschen in Ballenstedt 31 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Reporterin Janett Eger einer Gruppe von Leuten. 28 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
THJ - Bundesjungendlager 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gruppe von Radreisenden bei Dreharbeiten. 25 min
Bildrechte: Holger Lieberenz

Krimis

Sendungsbild + Video
Jadwiga Gryn (Olga Kalicka) hat Hoffnung, befreit zu werden. Bildrechte: MDR/NDR/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Do, 18.07.2019 23:40 01:08
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand