Mo 01.01. 2018 18:05Uhr 44:30 min

Der Schwarzkollmer Ole Dobisch spielt den historischen Krabat
Der Schwarzkollmer Ole Dobisch spielt den historischen Krabat Bildrechte: MDR/Studio Dresden
MDR FERNSEHEN Mo, 01.01.2018 18:05 18:50

Rätsel, Mythen und Legenden Wer war Krabat? Mensch und Mythos

Wer war Krabat? Mensch und Mythos

Film von René Römer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
  • Livestream
Noch vor Hoyerswerda - in Schwarzkollm - soll sie gestanden haben: die Schwarze Mühle, in der ein satanischer Müller-Meister mit seinem Zauberbuch hauste und arme Wanderburschen in seine Dienste nahm. Ein Todesurteil für die jungen Männer: Um nicht selbst vom Teufel geholt zu werden, opfert der Schwarze Müller jedes Jahr einen der Müllergesellen. Der clevere Krabat heuert in der schwarzen Mühle an, lernt selber Zaubern und besiegt schließlich den bösen Müller.

Der faktisch belastbare Hintergrund aller Sagen und Legenden um Krabat ist die Tatsache, dass es einen in den Türkenkriegen kampferprobten Elitesoldaten in der kurfürstlichen Kroaten-Garde gab, einen Reiterobristen mit dem eingedeutschten Namen Johann von Schadowitz. Unter vier sächsischen Kurfürsten diente dieser Kroate - der "verballhornte" Krabat - als Berater und Bodyguard.

Aber wie wurde vor 300 Jahren aus dem Söldner der gute Zauberer in der Sage? Und gab es bei Schwarzkollm in der Oberlausitz tatsächlich eine Schwarze Mühle? Konnte Krabat womöglich zaubern oder zumindest die zumeist leseunkundigen Menschen seiner Zeit glauben machen, ein Meister der Schwarzen Kunst zu sein?

Eine spannende Folge aus der Reihe "Rätsel, Mythen und Legenden" zeigt, wie verblüffend logisch und zugleich, wie wundersam aus einer wahren Person der sorbische Faust werden konnte.