Fr 16.03. 2018 22:00Uhr 123:00 min

Riverboat

Die MDR-Talkshow aus Leipzig mit Kim Fisher & Susan Link

Komplette Sendung

die Talk-Runde 123 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 16.03.2018 22:00 00:03

Gäste:
* Landolf Scherzer, Schriftsteller
* Andreas Kieling, Tierfilmer und Abenteurer
* Katrin Weber, Sängerin und Entertainerin
* Natascha Ochsenknecht, Dschungelcamp-Teilnehmerin, Designerin, Autorin & Model
* Susi Schuster, Sängerin und Jodlerin
* Dominique Horwitz, Schauspieler
* Dr. Steffen Schädlich - Schlafmediziner

RIVERBOAT ist die Prominenten-Talkshow des MDR-Fernsehens aus Leipzig. Jede Woche begrüßen im Wechsel Kim Fisher & Susan Link oder Stephanie Stumph & Jörg Pilawa freitags 22 Uhr hochkarätige Gäste.

Gäste der Sendung

Landolf Scherzer
Landolf Scherzer - Schriftsteller Als privater Postbote hatte er sich auf den Weg gemacht, Kuba zu erkunden. Vor seiner Abreise hatte der Schriftsteller Landolf Scherzer in einer Zeitung einen Aufruf gestartet: "Wen soll ich in Kuba grüßen?“ Viele meldeten sich und so startete der Thüringer unter anderem mit einem Keilkissen im Gepäck seine Reise an. Der „Job als Postbote“ sollte dem damals 75-Jährigen die Möglichkeit geben, das Land „von unten“ wie er sagt, zu erleben. „Buenos Dias, Kuba“ heißt das Ergebnis. Die Geschichten der „kleinen“ Leute interessieren den gebürtigen Dresdner von je her. Vor 35 Jahren brachte ihm seine Reportage über einen DDR Fischtrawler „Fänger und Gefangene“ seinen großen Durchbruch; sein Buch „Der Erste“ für das er vier Wochen lang den 1. SED-Kreisleitung Bad Salzungen begleitete, wurde 1988 auch im Westen gedruckt. Bildrechte: Ilong Göll
Landolf Scherzer
Landolf Scherzer - Schriftsteller Als privater Postbote hatte er sich auf den Weg gemacht, Kuba zu erkunden. Vor seiner Abreise hatte der Schriftsteller Landolf Scherzer in einer Zeitung einen Aufruf gestartet: "Wen soll ich in Kuba grüßen?“ Viele meldeten sich und so startete der Thüringer unter anderem mit einem Keilkissen im Gepäck seine Reise an. Der „Job als Postbote“ sollte dem damals 75-Jährigen die Möglichkeit geben, das Land „von unten“ wie er sagt, zu erleben. „Buenos Dias, Kuba“ heißt das Ergebnis. Die Geschichten der „kleinen“ Leute interessieren den gebürtigen Dresdner von je her. Vor 35 Jahren brachte ihm seine Reportage über einen DDR Fischtrawler „Fänger und Gefangene“ seinen großen Durchbruch; sein Buch „Der Erste“ für das er vier Wochen lang den 1. SED-Kreisleitung Bad Salzungen begleitete, wurde 1988 auch im Westen gedruckt. Bildrechte: Ilong Göll
Andreas Kieling
Andreas Kieling - Tierfilmer und Abenteurer Wer meint, dass Naturfilmer Andreas Kieling langsam ruhiger wird, der irrt gewaltig. Auch wenn es ihn nicht mehr so oft nach Alaska zieht, wenn ein Abenteuer ruft, ist Kieling zur Stelle. Im Sommer 2017 wollte er noch einmal Europas Wasser-Schnellstraße mit dem Kanu bezwingen – wie schon im Jahr 2000 mit seinem damals 7-jährigen Sohn Erik. Damals ging es turbulent von den Rheinfällen bis Koblenz. Dieses Mal hatte er wieder den mittlerweile 23-jährigen Erik an Board, aber auch seine beiden kleinen Jungs Jessy und Luke. Verewigt hat das Andreas Kieling auf seinem neuen Hörbuch „Abenteuer Rhein“. Bildrechte: IMAGO
Kabarettistin Katrin Weber
Katrin Weber - Sängerin und Entertainerin Lachsalven sind bei dieser Frau garantiert! Denn Katrin Weber kann sie alle: Die Diva, das Blödchen ähm Blondchen, das Mannweib und die Femme Fatale. Doch irgendwie scheint sie immer einen Touch daneben zu liegen, egal welche Rolle sie verkörpert. Unfreiwillig komisch – so beschreibt sie sich selbst. Sie ist der „klaane schwarze Deifel“ aus dem Vogtland geblieben: Immer eine Spur zu laut, ein wenig exzentrisch und mit viel Schalk im Nacken. Das beweist sie am 18. März an der Seite von Tom Pauls in „Tom & Chérie“, 20:15 Uhr im MDR Fernsehen und zuvor im Riverboat. Bildrechte: IMAGO
Natascha Ochsenknecht
Natascha Ochsenknecht - Autorin, Designerin, Fotografin Natascha Ochsenknecht steht voll im Leben und hat es fest im Griff. Sie ist Designerin, Autorin, Fotografin und Reality-Star. Bis heute passt die 53-jährige mit ihren bunten Haaren und ausgefallenem Stil in keine Schublade und ist damit absolut authentisch. Über diesen Mut, seinen eigenen Weg zu gehen, hat sie jetzt ihr erstes Kinderbuch geschrieben. Über Marienkäfer „Perlinchen“, das Dschungelcamp und was sie sonst noch alles macht, wollen wir mit ihr in unserer Sendung sprechen. Bildrechte: IMAGO
Susi Schuster
Susi Schuster - Sängerin und Jodlerin Es wird ihr letzter öffentlicher Auftritt. Die Zwickauerin Susi Schuster war vor allem in der DDR ein erfolgreicher Jodel-Star, Sängerin und Entertainerin. Die inzwischen über 70-Jährige ist noch lange nach der Wende mit eigenen Programmen durchs Land getourt. Legendär auch ihre Parodien bekannter Prominenter und Tierimitationen. Eigentlich hatte sie der Bühne schon Ade gesagt, doch als sie Riverboat Moderatorin Kim Fischer noch einmal einlud, hat sich Susi Schuster nicht lange bitten lassen. Ein letztes Mal will sie all ihre Register ziehen. Als sie vor 16 Jahren schon einmal in Riverboat war, musste die Sendung fast abgebrochen werden, weil Moderatoren und Publikum nicht mehr aus dem Lachen kamen. Bildrechte: IMAGO
Dominique Horwitz
Dominique Horwitz - Schauspieler Das Multitalent Dominique Horwitz hat seinen zweiten Roman vorgelegt. Und wieder spielt sein alter Ego, der Kutscher von Weimar: Roman Kaminski die Hauptrolle. Diesmal ist es ein turbulenter Liebesroman, der die verschiedenen Facetten und Abgründe von Beziehungen geschickt in das kulturelle Leben von Weimar, mit medialen Machtspielchen verstrickt. Wieviel Privates und Persönliches in diesem zweiten Buch steckt, darüber wollen wir in unserer Sendung sprechen. Bildrechte: IMAGO
Steffen Schädlich
Dr. Steffen Schädlich - Schlafmediziner „Schlafen ist so wichtig wie Essen und Trinken. Aber das Essen und Trinken würden wir nicht in dem Maße einkürzen, wie wir den Schlaf einkürzen“, sagt Dr. Steffen Schädlich, Leiter des Schlaflabors Halle /Saale. Wer viel schläft ist faul; wenig schlafen gilt noch immer als Tugend – mit verheerenden gesundheitlichen Folgen wie etwa schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt, Herzschwäche oder Schlaganfall, Hoher Blutdruck, Diabetes und Depressionen. Laut einer Studie vom vergangenen Jahr schläft jeder Dritte in Deutschland schlecht. Daher plädiert Dr. Steffen Schädlich „Bitte geht mit dem Schlaf sorgsam um, gebt ihm reichlich Zeit!“ Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen
Dominique Horwitz
Bildrechte: IMAGO