Do 14.06. 2018 22:35Uhr 29:30 min

Nora Bach-Sliwinski hat sich bei der Bundeswehr verpflichtet. Seit sieben Jahren ist sie dabei, mittlerweile als Oberleutnant.
Nora Bach-Sliwinski hat sich bei der Bundeswehr verpflichtet. Seit sieben Jahren ist sie dabei, mittlerweile als Oberleutnant. Bildrechte: MDR/SWR
MDR FERNSEHEN Do, 14.06.2018 22:35 23:03

Die Soldatin - Eine Frau will an die Front

Die Soldatin - Eine Frau will an die Front

Film von Katrin Wolf und Lutz Näkel

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nora Bach-Sliwinski hat sich bei der Bundeswehr verpflichtet. Seit sieben Jahren ist sie dabei, mittlerweile als Oberleutnant. Ihr Ziel: Sie will von Kriegsfronten berichten - in einem Einsatzkameratrupp. Dafür durchläuft sie eine spezielle Schulung. Sie soll professionelle Filmberichte erstellen, die der internen Information der Streitkräfte dienen. Wir erleben sie in der Ausbildung, die redaktionelle, technische, aber auch militärische Spezialkenntnisse vermitteln soll. Sie lernt Filmschnitt, bekommt Sprechunterricht, muss aber auch immer wieder an Waffen wie dem Sturmgewehr G36 trainieren.

Zugleich ist Nora Bach-Sliwinski gläubige Christin. Mit ihrer Entscheidung zur Bundeswehr zu gehen glaubt sie ihre Werte zu verteidigen und der Freiheit zu dienen. Ein Quäntchen Abenteuerlust ist bei ihr aber auch dabei. Der Weg bis an die Front ist hart: Nora muss als Frau die gleichen körperlichen Leistungen erbringen wie die männlichen Kameraden, was ihr nicht immer leicht fällt. Wer aus dem Krieg berichten will, muss eine robuste körperliche und psychische Konstitution haben.

Am Ende der Ausbildung am "Zentrum Operative Kommunikation" steht die Entscheidung: Wird es ernst für die junge Frau? Immer wieder beißt sich die ehrgeizige Soldatin durch die Prüfungen, das Warten auf den Einsatzbefehl wird zur Nervenprobe. Und dann kommt plötzlich alles ganz anders.

Meistgeklickt in der Mediathek

Musik für Sie
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK