Do 02.08. 2018 19:50Uhr 24:30 min

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Folge 18

Komplette Sendung

Segelfreunde: Steffen Schneider und Jörg Bethge
Bildrechte: Jörg Bethge
MDR FERNSEHEN Do, 02.08.2018 19:50 20:15

Zunächst im Klappfix und später komfortabler im Wohnwagen machte Jörg Bethge aus Aschersleben jeden Sommer Dauercamping mit seinen Eltern am Stausee Kelbra im Thüringer Kyffhäuserkreis. Der damals 13-Jährige war zunächst wenig begeistert, bis er das Segeln für sich entdeckte und dem örtlichen Segenclub beitrat. Jörg Bethge erinnert sich in dieser letzten Folge an den Sommer seiner Kindheit.

Jeder von uns hat sie, die Erinnerungen an scheinbar nicht enden wollende Sommerwochen. Damals, als das Meer ein bisschen blauer und die Sonne ein bisschen heißer zu sein schienen. Es war der schönste Sommer unserer Kindheit.

In neun jeweils abgeschlossenen Folgen erzählt das Dokutainment-Format "Der schönste Sommer meiner Kindheit" von Vergangenheit und Gegenwart. Von Erinnerung, Vergänglichkeit und Wiederentdeckung. Vom Sommerurlaub damals und heute. In jeder Folge schicken wir jeweils einen Protagonisten noch einmal dorthin, wo er früher Urlaub gemacht hat und damit schicken wir ihn zurück in den schönsten Sommer seiner Kindheit. Er entdeckt die Orte, mit denen er unvergessliche Kindheitserinnerungen verbindet, wieder neu.

Wie sah es damals aus und was hat sich seitdem verändert? Was ist erhalten geblieben und was ist unwiederbringlich verloren gegangen? Als bindendes Element führt Riverboat Moderatorin Susan Link durch diese glücklichen Urlaubserinnerungen.

Mehr zur Sendung