Mo 24.09. 2018 22:05Uhr 58:30 min

Fakt ist! Aus Dresden

Dienstpflicht für alle. Lässt sich Zusammenhalt erzwingen?

Komplette Sendung

Blick in die Talkrunde
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 24.09.2018 22:05 23:03
Bis 2011 war die Sache klar: Nach der Schule mussten die Jungs entweder zum Bund oder Zivildienst. Doch mit der Aussetzung der Wehrpflicht hat sich das geändert. Statt dem "Vaterland zu dienen", geht es für die meisten heute direkt in die Ausbildung, den Hörsaal oder mit dem Rucksack durch die Welt.

Selbstverwirklichung statt Pflichtdienst - das stößt einigen Konservativen auf. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer fordern ein verpflichtendes Dienstjahr für junge Männer und Frauen. Doch sollen damit Personallücken gestopft werden? Nein, sagen Befürworter, denn es gehe um mehr Zusammenhalt. Denn die Gesellschaft drifte mehr und mehr auseinander. Könnte eine allgemeine Dienstpflicht für junge Menschen da Abhilfe schaffen? Eine Mehrheit der Bundesbürger sieht das so. Die jungen Menschen sind wenig begeistert.

"Dienstpflicht für alle. Lässt sich Zusammenhalt erzwingen?". Darüber diskutieren bei FAKT IST! unter anderem:

* Alexander Dierks:
Der sächsische CDU-Generalsekretär sieht in einem gesellschaftlichen Jahr eine wertvolle Maßnahme für die Bedürfnisse aller.

* Bert Rürup:
Der Wirtschaftswissenschaftler hält einen solchen Pflichtdienst für volkswirtschaftlich nicht vertretbar.

"Fakt ist!" ist der politische Talk im MDR FERNSEHEN. Das Thema der Woche wird hier diskutiert - kontrovers, emotional, hintergründig. Die Sendung kommt im wöchentlichen Wechsel aus Magdeburg, Erfurt und Dresden.

In der Sendung sollen auch die Zuschauer zu Wort kommen - über Briefe, E-Mails, Web-Chat oder Straßenumfragen. Die Meinungen, Wünsche, Ängste der Menschen übermitteln unsere "Bürgermoderatoren" live im Studio an die prominenten Talk-Gäste.

Meistgeklickt in der Mediathek

Pocket Bullie
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr zum Thema