Do 06.12. 2018 19:50Uhr 25:00 min

Zwillinge
Zwillinge Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 06.12.2018 19:50 20:15

Der Kreuzchor

Der Kreuzchor

Engel, Bengel und Musik

Folge 25

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Kruzianer Clemens übt auf der Geige
Der Dresdner Kreuzchor ist einer der weltberühmtesten Knabenchöre der Welt. Kruzianer Clemens ist nicht nur im Gesang, sondern auch an der Geige ein kleiner Experte. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
Kruzianer Clemens übt auf der Geige
Der Dresdner Kreuzchor ist einer der weltberühmtesten Knabenchöre der Welt. Kruzianer Clemens ist nicht nur im Gesang, sondern auch an der Geige ein kleiner Experte. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
Der Kreuzchor während der Probe im Fußball-Stadion
Das große Adventskonzert im Dresdner Fußballstadion steht wieder an. 130 Sängerknaben freuen sich über die Abwechslung - statt Kirchenliedern und Messen stehen unter anderem auch englischsprachige Weihnachtslieder auf dem Programm. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
Kruzianer Timo zu Hause beim Kochen mit seiner Mutter
Timo ist seit sieben Jahren Kruzianer. Er ist den Stress in der Adventszeit schon gewohnt. Ihn bringt nichts aus der Ruhe. Deswegen gönnt er sich einen Kochabend mit seiner Mutter Claudia. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
Kruzianer Philipp (li.) bei der Probe im Fußball-Stadion
Der 12 Jahre alte Philipp (li.) darf beim Weihnachtskonzert einen Solo-Part singen. Bildrechte: MDR/Saxonia Entertainment
Alle (4) Bilder anzeigen
Der Dresdner Kreuzchor ist einer der weltberühmtesten Knabenchöre der Welt. Seit über 800 Jahren begeistert er sein Publikum. 2006 begann das Filmteam, die Sängerknaben vor und hinter den Kulissen mit der Kamera zu begleiten. In der fünften Staffel erleben die Zuschauer hautnah die vierwöchige, stressige - aber auch sehr emotionale Adventszeit von sechs Kruzianern: Clemens, Tamino, Friedrich, Philipp, Timo und Julius.
Die Sängerknaben sind zurück von der Weihnachtstournee, der Alltag zwischen Proben und Schule hat sie wieder. Gar nicht so einfach für die 11- jährigen Friedrich, Philipp und Clemens, Tourneen, Proben und Schule unter einen Hut zu bekommen.

Kreuzkantor Roderich Kreile verkündet die Besetzung der Soloparts für das in drei Wochen anstehende Stadionkonzert. Philipp soll das "Ave Maria" singen, Clemens den "Abendsegen". Clemens kann es kaum fassen. Eine große Herausforderung, die er hoffentlich packen wird.

Das Alumnat, das Internat der Kruzianer, soll ausgebaut werden. Timo darf bei der Grundsteinlegung eine Rede dazu halten. Der 16-Jährige bewältigt den Job professionell, bevor es für ihn und die anderen zur täglichen Gesangsprobe geht.

Nur am Wochenende können Clemens und Tamino für ein paar Stunden nach Hause zu ihren Eltern fahren. Die Jungs mussten schnell lernen, selbstständig zu werden und Heimweh nicht mehr zuzulassen. Clemens wohnt in Meißen. Er nutzt die freie Zeit zum gemeinsamen Plätzchen backen mit der Familie. Tamino wohnt auf dem Land. Wenn der 11-Jährige zu Hause ist, muss er mit anpacken und Schweine, Puten und Alpaka Anton füttern.

Viel Freizeit bleibt den kleinen Kruzianern nicht. Selbstständig fahren Tamino und Clemens allein mit der S-Bahn nach Dresden zum anstehenden Weihnachtsliederabend. Clemens darf das traditionsreiche Konzert heute als Kerzenträger einweihen. Wird er diese Aufgabe packen?

Die nächsten Folgen

Kreuzchor in der Kreuzkirche Dresden + Video
Bildrechte: IMAGO
MDR FERNSEHEN Do, 13.12.2018 19:50 20:15

Der Kreuzchor

Der Kreuzchor

Engel, Bengel und Musik

Folge 26

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand