Sa 12.01. 2019 10:55Uhr 47:41 min

Um Himmels Willen

Falsche Diagnose

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 206

Komplette Sendung

Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) muss sich entscheiden, ob sie mit Leon Schmidt (Gedeon Burkhard, M.) nach Nepal geht. Verblüfft registriert Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) die starke Anziehung zwischen den beiden. 48 min
Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) muss sich entscheiden, ob sie mit Leon Schmidt (Gedeon Burkhard, M.) nach Nepal geht. Verblüfft registriert Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) die starke Anziehung zwischen den beiden. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
MDR FERNSEHEN Sa, 12.01.2019 10:55 11:45

Beiträge aus der Sendung

Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) muss sich entscheiden, ob sie mit Leon Schmidt (Gedeon Burkhard, M.) nach Nepal geht. Verblüfft registriert Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) die starke Anziehung zwischen den beiden. 48 min
Schwester Hanna (Janina Hartwig, l.) muss sich entscheiden, ob sie mit Leon Schmidt (Gedeon Burkhard, M.) nach Nepal geht. Verblüfft registriert Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) die starke Anziehung zwischen den beiden. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) hat versprochen, Thomas Lederer (Jörg Witte, l.) zu helfen.
Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) hat versprochen, Thomas Lederer (Jörg Witte, l.) zu helfen. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) hat versprochen, Thomas Lederer (Jörg Witte, l.) zu helfen.
Schwester Hanna (Janina Hartwig, r.) hat versprochen, Thomas Lederer (Jörg Witte, l.) zu helfen. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.l.) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) sprechen mit Dieter Markwart (Michael Schanze, 2.v.r.), dem Chef des Reiterhofs. Das Pferd von Agathe Schneider (Sylvana Krappatsch, l.) ist verschwunden.
Schwester Hanna (Janina Hartwig, 2.v.l.) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper, r.) sprechen mit Dieter Markwart (Michael Schanze, 2.v.r.), dem Chef des Reiterhofs. Das Pferd von Agathe Schneider (Sylvana Krappatsch, l.) ist verschwunden. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
Sigrid Lederer (Sophie Engert, r.) hat das Pferd von Agathe Schneider (Sylvana Krappatsch, l.) zurückgebracht.
Sigrid Lederer (Sophie Engert, r.) hat das Pferd von Agathe Schneider (Sylvana Krappatsch, l.) zurückgebracht. Bildrechte: MDR/ARD/Barbara Bauriedl
Alle (3) Bilder anzeigen
Schwester Hannas Hilfe ist gefragt. Thomas Lederer ist nach einem Unfall arbeitsunfähig, doch die Versicherung stellt sich quer. Er und vor allem seine Frau Sigrid sind inzwischen nicht nur finanziell, sondern auch mit ihren Kräften am Ende. Sie wollten ein gemeinsames Unternehmen gründen, aber die Versicherung hat davon Wind bekommen und zweifelt endgültig Thomas Lederers Arbeitsunfähigkeit an. Der macht sich große Sorgen um seine Frau, da er befürchtet, dass sie sich etwas antun könnte. Hanna versucht, mit ihr und auch der Dame von der Versicherung zu sprechen. Doch die Nonne scheint kein Glück zu haben.

Privat ist Hanna hin und hergerissen: Soll sie Leons Angebot annehmen, mit ihm nach Nepal zu gehen? Genau wie Leon sucht sie das Gespräch mit der Mutter Oberin, die längst ahnt, dass Hanna und Leon mehr verbindet als der Wunsch, in Nepal Gutes zu tun.

Bürgermeister Wöllers Laune ist nach dem missglückten Tanzwettbewerb auf dem Tiefpunkt. Helene Ritter lässt sich verleugnen und die Casinolizenz scheint er nun endgültig abschreiben zu können. Zudem taucht sein Parteifreund Huber mit einem neuen Problem bei ihm auf: Hubers Schwarzgeldkonten drohen publik zu werden. Eigentlich kann ihn nur noch eine Selbstanzeige beim Finanzamt retten, doch für die Begleichung seiner Steuerschuld fehlt das Geld. Er setzt Wöller die Pistole auf die Brust: Ein Plan B muss her, aber schnell! Als der Bürgermeister die Sache mit der Hilfe von Staatssekretär Wallasch regeln will, erfährt er, dass dieser von einem Unbekannten mit eindeutigen Fotos erpresst wird. Dass ausgerechnet ein Polizist aus Kaltenthal in die Sache verwickelt sein soll, bringt Wöller auf 180. Er macht Wachtmeister Meier die Hölle heiß und der weiß sich nicht anders zu helfen, als die Nonnen um Hilfe zu bitten.

Im Kloster ist die überehrgeizige Schwester Lela nach wie vor Feuer und Flamme für ihr Kinderchor-Projekt. Doch die Proben laufen nicht wie erhofft. Frederike, das Mädchen mit der schönen Stimme, das eigentlich einen Solo-Part singen soll, scheint plötzlich nicht mehr ganz bei der Sache zu sein.
Mitwirkende
Musik: Philipp F. Kölmel
Kamera: Bernd Neubauer
Buch: Claus-Michael Rohne, Jürgen Werner
Regie: Andi Niessner
Darsteller
Hanna Jakobi: Janina Hartwig
Wolfgang Wöller: Fritz Wepper
Oberin Theodora: Nina Hoger
Felicitas Meier: Karin Gregorek
Agnes Schwandt: Emanuela von Frankenberg
Novizin Lela: Denise M'Baye
Novizin Claudia: Mareike Lindenmeyer
Schwester Hildegard: Andrea Sihler
Bischof Rossbauer: Horst Sachtleben
Marianne Laban: Andrea Wildner
Polizist Anton Meier: Lars Weström
Hermann Huber: Wolfgang Müller
Frank Treptow: Andreas Wimberger
Klaus Stolpe: Markus Hering
Leon Schmidt: Gedeon Burkhard
Thomas Lederer: Jörg Witte
Sigrid Lederer: Sophie Engert
Christa Postl: Katharina Schubert
Frederike: Anastasia Zander
Dieter Markwart: Michael Schanze
Agathe Schneider: Sylvana Krappatsch
Herbert Fichter: Christian Pfeil
und andere

Meistgeklickt in der Mediathek

Blick in die Talkrunde 123 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tina Sawetzki im Gespräch mit Springreiterin Michelle Mothes 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tulpen 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei Seeleute mit Fernglas an Schiffsfenster 70 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK