Fr 15.02. 2019 19:50Uhr 24:30 min

Elefant, Tiger & Co.

Geschichten aus dem Leipziger Zoo

Folge 812

Komplette Sendung

Elefantenbaby im Leipziger Zoo. 25 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 15.02.2019 19:50 20:15

Folge 812: Die Elefantentante

* Hoffnungsträgerin
Auch 11 Tage nach der Geburt ihres Jungtiers ist Elefantenkuh Hoa noch immer von ihrer neuen Lebenssituation überfordert. Für Hoa, die nur sehr zaghaft Interesse an dem kleinen neuen Herdenmitglied zeigt, ist die "Mutterschaft" ein schwieriger und voraussichtlich noch langer Lernprozess. Für seine Entwicklung benötigt der kleine Bulle jedoch dringend Nähe und Berührung durch Artgenossen. Daher ruhen alle Hoffnungen des Leipziger Zoos auf dessen Herden-Tante Don Chung. Die 1982 geborene, kinderlose Kuh "adoptierte" schon vor 17 Jahren den kleinen Voi Nam und stellte damit ihr vorbildliches Sozialverhalten in der Herde eindrücklich unter Beweis. Don Chung kann das neue Kalb zwar nicht säugen, aber sie könnte sich - so sich alles gut entwickelt - in den langen Stunden des Sattseins seiner annehmen. Zudem könnte ihre Nähe zu Hoa dieser Sicherheit vermitteln. Wird Don Chung alle diese Erwartungen erfüllen können?

* Orientierung
Das Aquarium, Lisa Fischers angestammter Arbeitsplatz, wird für lange Monate geschlossen sein. Lisas neuer Einsatzort ist daher das Gondwanaland, wo sie sich an der Seite ihres Kollegen Steffen Thies um das Wohl der vielen tropischen Vögel kümmern wird. Kein Problem für eine gut und vielseitig ausgebildete Fachkraft wie Frau Fischer, dennoch wird die Umgewöhnung ein paar Tage brauchen. Statt Doktor-, Drücker- und Anemonenfischen heißt es nun Madagaskarweber, Jakarinifinken, Soldatenkiebitze und viele Arten mehr auseinander zu halten, mit dem Richtigen zu füttern und bald allein an ihrem Ruf zu erkennen. Nach dem Wasser ist Lisa bereits auf dem besten Weg, sich auch den Luftraum des Zoos zu erobern. Wären da nur nicht die vielen Futterschalen.

* Baumschützer
Zu den Überlebenden der aufwendigen Aquarium-Räumung gehören auch mehrere Mangroven, die über Jahrzehnte im Gezeiten-Becken zu stattlichen Exemplaren herangewachsen waren. Christian Ludwig und Mike Ripka wollen die eigentümlichen "Lebenskünstler" zwischen Küste und Meer nun an das Ufer des Urwaldflusses Gamanil pflanzen. Dort, so hofft Baumspezialist Christian, könnten sie auch ohne Gezeitenwechsel neue Wurzeln schlagen. Ob die Enten und Gänse des Gamanil mit dieser Idee einverstanden sind, bleibt allerdings abzuwarten.

Meistgeklickt in der Mediathek

Flamingos stehen im Teich. 24 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Talkrunde im Studio. 123 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Diana Fritzsche-Grimmig 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sendungsbild 90 min
Roland Kaiser beim exklusiven Live-Konzert aus der Berliner Columbiahalle. Bildrechte: MDR/Marcel Brell
Unterwegs in Sachsen-Anhalt: Im hohen Norden 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK