Mi 13.03. 2019 11:45Uhr 43:17 min

In aller Freundschaft

Verschüttet

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 823

Komplette Sendung

Annett Renneberg als Dr. Maria Weber, Birthe Wolter als Karen Heldt und Jascha Rust als Kris Haas 43 min
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
MDR FERNSEHEN Mi, 13.03.2019 11:45 12:30

Als bei der von einem Lawinenunglück traumatisierten Patientin Karen mehrere Panikattacken ausbrechen, rettet Dr. Maria Weber in einer Notfallsituation. Und spürt plötzlich eine Veränderung...

Karen Heldt (Birthe Wolter, re.) hat sich in einer exzessiven Nacht betrunken das Bein gebrochen.
Karen Heldt (Birthe Wolter, re.) hat sich in einer exzessiven Nacht betrunken das Bein gebrochen. Doch sie scheint sich bei dem Sturz schwerer verletzt zu haben. Oberschwester Arzu versucht Karen zu beruhigen und informiert Dr. Martin Stein. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karen Heldt (Birthe Wolter, re.) hat sich in einer exzessiven Nacht betrunken das Bein gebrochen.
Karen Heldt (Birthe Wolter, re.) hat sich in einer exzessiven Nacht betrunken das Bein gebrochen. Doch sie scheint sich bei dem Sturz schwerer verletzt zu haben. Oberschwester Arzu versucht Karen zu beruhigen und informiert Dr. Martin Stein. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, mi.) wundert sich über Karens Härte gegenüber ihrer Freundin Tessa.
Karen Heldt und Tessa Möhrenschläger (Maya Bothe, re.) sind seit vielen Jahren ein glückliches Paar, doch ein Lawinenunglück, bei dem Karen verschüttet wurde, hat alles zwischen den beiden verändert. Seitdem lebt Karen exzessiv und lässt Tessa nicht mehr an sich herankommen. Oberschwester Arzu wundert sich über Karens Härte gegenüber ihrer Freundin Tessa. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karen Heldt (Birthe Wolter, re.) spricht mit Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, li.).
Karen Heldt lebt seit dem Unglück als ob es kein morgen gäbe. Doch Oberschwester Arzu ahnt, dass sich hinter Karens Fassade tiefe Ängste verbergen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Tessa Möhrenschläger (Maya Bothe, li.) spricht mit ihrer Freundin Karen Heldt (Birthe Wolter, re.).
Tessa Möhrenschläger (Maya Bothe, li.) hält die Situation mit ihrer Freundin Karen Heldt nicht mehr aus. Seit dem Lawinenunglück weist Karen Tessa zurück und lebt wie ein gewissenloser Adrenalinjunkie. Als Tessa eine Erklärung von Karen fordert, platzt es endlich aus ihr heraus: Als die Lawine kam, hat Tessa sich in Sicherheit gebracht und Karen wurde verschüttet. Sie hat sich von ihrer Partnerin im Stich gelassen gefühlt, im schlimmsten Moment ihres Lebens. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Tessa Möhrenschläger (Maya Bothe, li.) sucht Rat bei Oberschwester Arzu (Arzu Bazman, re.).
Tessa Möhrenschläger muss sich von ihrer Lebensgefährtin Karen vorhalten lassen, bei einem Lawinenunglück nur sich selbst gerettet zu haben, während Karen verschüttet wurde. Das Tessa nur so Hilfe holen konnte und Tessa somit das Leben gerettet hat, blendet ihre Freundin aus. Durch die ganzen Vorwürfe fängt Tessa jedoch tatsächlich an zu zweifeln, ob sie richtig gehandelt hat. Oberschwester Arzu versichert Tessa, dass ihre Entscheidung richtig war. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Kris Haas (Jascha Rust) kümmert sich rührend um Maria Weber (Annett Renneberg).
Kris Haas (Jascha Rust) kümmert sich rührend um Maria Weber (Annett Renneberg), die nach einer Hirn-OP in einer zweiminütigen Gedächtnisschleife hängt. Geduldig erklärt Kris Maria alle zwei Minuten, was mit ihr passiert ist... Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Kris Haas (Jascha Rust) kümmert sich geduldig um Dr. Maria Weber (Annett Renneberg).
...dafür hatte er sogar Zettel in Marias Patientenzimmer angebracht. Als diese eines Morgens verschwunden sind, reißt Kris' Geduldsfaden. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, 2.v.re.) und Pfleger Kris Haas (Jascha Rust, re.) am Aufzug.
Pfleger Kris ist mit Maria auf dem Weg zur Physiotherapie und muss ihr alle zwei Minuten sagen, wo es hingeht. Christoph Franzke (Martin Laue, li.), der die Fahrstühle der Sachsenklinik alle drei Monate wartet, bittet die beiden einen anderen Weg zu nehmen, da dieser gerade außer Betrieb ist. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Maria Weber (Annett Renneberg, 2.v.li.) im Ąrztezimmer samt den vorwurfsvollen Blicken von Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.), Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) und vor allem von Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, 3.v.li.).
In einem unachtsamen Moment ist Maria Weber Kris durch die Lappen gegangen. Er findet sie im Ärztezimmer samt den vorwurfsvollen Blicken von Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, 2.v.re.), Dr. Lea Peters (Anja Nejarri, re.) und vor allem von Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, 3.v.li.). Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) kritisiert Kris Haas (Jascha Rust, li.).
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) erinnert Kris eindringlich daran, dass er keine weiteren Eigeninitiativen von Kris wünscht, die Dr. Maria Weber betreffen. Kris soll sich an die Anweisungen der Ärzte halten und auf sie aufpassen - mehr nicht. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Martin Stein,  Pfleger Kris Haas (Jascha Rust, mi.)  und zwei Patientinnen am Fahrstuhl zusammen mit Fahrstuhlmonteur Christoph Franzke.
Dr. Martin Stein wird zu einem Notfall gerufen und muss Pfleger Kris mit zwei Patientinnen allein lassen: Dr. Maria Weber und Karen Heldt. Fahrstuhlmonteur Christoph Franzke ist gerade fertig mit der Wartung, so dass die drei wenigstens den Fahrstuhl benutzen können. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Kris Haas steckt mit zwei Patientinnen im Fahrstuhl fest.
Kris steckt mit zwei Patientinnen im Fahrstuhl fest. Karen Heldt hat einen Spannungspneumothorax und muss dringend punktiert werden, sonst stirbt sie, es geht um Sekunden. Dr. Maria Weber ist zwar Ąrztin, hat jedoch durch eine Hirn-OP kein Kurzzeitgedächtnis mehr. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) steht hilflos am Fahrstuhl in dem gerade eine seiner Patientinnen um ihr Leben kämpft.
Dr. Martin Stein steht hilflos am Fahrstuhl in dem gerade eine seiner Patientinnen um ihr Leben kämpft. Christoph Franzke, der den Fahrstuhl gerade gewartet hat, muss jedoch das ganze System erst wieder hochfahren. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (13) Bilder anzeigen
Nach einer durchfeierten Nacht hat Karen Heldt einen Fahrradunfall und bricht sich den Unterschenkel. Als Karen im CT untersucht wird, bekommt sie eine Panikattacke. Seit einem Lawinenunglück leidet Karen an Platzangst. Während Martin ihren Bruch operativ richtet, kümmert sich Oberschwester Arzu Ritter um Tessa Möhrenschlager, die Lebensgefährtin von Karen. Auch sie wird von den Erinnerungen an das Lawinenunglück immer wieder eingeholt. Seit Karens Nahtoderfahrung geraten die beiden Frauen immer häufiger aneinander, denn Karen fühlte sich damals am Berg von Tessa im Stich gelassen. Als Karen auf dem Weg zum Röntgen im Fahrstuhl stecken bleibt, erleidet sie erneut eine Panikattacke.

Im Aufzug sind auch Pfleger Kris Haas und Dr. Maria Weber, die seit ihrer Gehirnoperation ihr Kurzzeitgedächtnis noch nicht wiedererlangt hat. Als sie jedoch den lebensbedrohlichen Zustand bei Tessa erkennt, löst diese Notfallsituation etwas bei Maria aus.
Mitwirkende
Musik: Thomas Berlin, Martin G. Meyer
Kamera: Christoph Poppke, Markus Rößler
Buch: Jochen S. Franken
Regie: Daniel Drechsel-Grau
Darsteller
Karen Heldt: Birthe Wolter
Tessa Möhrenschlager: Maya Bothe
Christoph Franzke: Martin Laue
Jakob Heilmann: Karsten Kühn
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Arzu Ritter: Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski: Udo Schenk
Dr. Lea Peters: Anja Nejarri
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Miriam Schneider: Christina Petersen
Kris Haas: Jascha Rust
Hans-Peter Brenner: Michael Trischan
Dr. Maria Weber: Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann: Julian Weigend
Linda Schneider: Isabel Varell
und andere

Meistgeklickt in der Mediathek

Diana Fritzsche-Grimmig 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Unterwegs in Sachsen-Anhalt: Im hohen Norden 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Talkrunde im Studio. 123 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nächste Folge

Philipp (Thomas Koch, li.) und Arzu (Arzu Bazman) versuchen ihrem Sohn Oskar (Leonard Scholz, mi.) zu erklären, dass Gewalt keine Lösung ist, um Konflikte zu lösen. Als Oskar endlich mit dem wahren Grund für seine Prügelei herausrückt, befinden sich die Eltern in einer erzieherischen Bredouille. + Video
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
MDR FERNSEHEN Do, 14.03.2019 11:50 12:35

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Männersache

Fernsehserie Deutschland 2018

Folge 824

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand