Di 14.05. 2019 11:40Uhr 43:30 min

In aller Freundschaft

Dunkle Sterne

Fernsehserie Deutschland 2006

Folge 306

Komplette Sendung

Gertrud will nicht, dass Ursula wegen eines Ticks zum Pflegefall wird. 44 min
Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Di, 14.05.2019 11:40 12:25

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Pia ist mit Jonas weggefahren. Charlotte fühlt sich zur Haushälterin degradiert. Roland, Sebastian und Jakob sind ihr keine Hilfe. Also verpasst sie ihnen einen Denkzettel.

Ursula Russ wird mit einem Oberschenkelhalsbruch eingeliefert.
Ursula verweigert die nötige OP. Ihre beiden Freundinnen versuchen sie umzustimmen. Sie möchten Ursula so schnell wie möglich wieder auf den Beinen sehen, denn sie sind gerade dabei, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Ursula Russ wird mit einem Oberschenkelhalsbruch eingeliefert.
Ursula verweigert die nötige OP. Ihre beiden Freundinnen versuchen sie umzustimmen. Sie möchten Ursula so schnell wie möglich wieder auf den Beinen sehen, denn sie sind gerade dabei, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Gertrud will nicht, dass Ursula wegen eines Ticks zum Pflegefall wird.
Vor allem Freundin Gertrud sträubt sich dagegen, Ursula womöglich pflegen zu müssen, nur weil diese an ihrem "Astrologiefimmel" festhält und die OP verweigert. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Renate kritisiert Gertrud, weil sie Ursulas Meinung nicht akzeptiert.
Freundin Renate findet, dass man sich gerade in ihrem Alter umeinander kümmert. Doch für Gertrud ist unverständlich, dass Ursula so leichtfertig ihre Gesundheit riskiert. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Schwester Yvonne schafft es Ursula von der OP zu überzeugen.
Erst vor Schwester Yvonne gibt Ursula Russ zu, dass sie einfach nur Angst vor der OP hat. Endlich willigt sie ein, sich so bald wie möglich operieren zu lassen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Auf die gut überstandene OP folgt die große Versöhnung.
Der gemeinsamen Wohnsuche der drei Damen steht nach der erfolgreichen OP nichts mehr im Weg. Das Projekt, das Ursula durch ihr Zögern ins schwanken brachte, kann nun mit voller Kraft in Schwung gebracht werden. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Charlotte fühlt sich zur Haushälterin degradiert und denkt an Rache.
Charlotte ist im Moment die einzige Frau im Hause Heilmann. Roland, Sebastian und Jakob sind Charlotte überhaupt keine Hilfe. Sie verpasst den Männern einen Denkzettel und zieht kurzerhand für ein paar Tage zu Barbara. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Barbara stärkt Charlotte den Rücken damit sie standhaft bleibt.
Charlotte hat das Gefühl, im Hause Heilmann überhaupt nicht vermisst zu werden. Doch Barbara ist guter Dinge und rät Charlotte diesem Haushalt weiter fern zu bleiben. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Das Chaos im Hause Heilmann nimmt seinen Lauf.
Nachdem im Männerhaushalt der Heilmanns ohne Charlotte alles drunter und drüber geht, werden sich Jakob und Roland sehr schnell einig – die Charlotte muss zurückerobert werden. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (8) Bilder anzeigen
Ursula Russ wird mit einem Oberschenkelhalsbruch eingeliefert.
Ursula verweigert die nötige OP. Ihre beiden Freundinnen versuchen sie umzustimmen. Sie möchten Ursula so schnell wie möglich wieder auf den Beinen sehen, denn sie sind gerade dabei, sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Die Rentnerin Ursula Russ wird nach einem Sturz mit einer Oberschenkelfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Dr. Brentano will sie so bald wie möglich operieren. Doch Ursula weigert sich standhaft, weil ihr Horoskop einen ungünstigen Ausgang der Operation prophezeit. Schon der Unfall sei schließlich nur aufgrund der ungünstigen Sternenkonstellation passiert. Brentanos Warnung, sie riskiere einen dauerhaften Schaden und drohe zum Pflegefall zu werden, schlägt sie in den Wind.

Auch ihre beiden Freundinnen Renate und Gertrud können nichts ausrichten. Dabei planen die drei Frauen gerade, sich eine gemeinsame Wohnung zu nehmen. Ein Projekt, das nun scheitern könnte. Denn zumindest Gertrud sieht nicht ein, Ursula womöglich pflegen zu müssen - nur weil diese so hartnäckig an ihrem "Astrologiefimmel" festhält. Ursula fühlt sich von den Freundinnen im Stich gelassen und kündigt ihnen enttäuscht die Freundschaft. Im Gespräch mit Schwester Yvonne gibt sie allerdings zu, dass sie schlicht Angst hat vor einer Operation. Endlich willigt sie ein. Die Operation ist erfolgreich - doch kurz darauf stürzt sie erneut unglücklich.

Indessen sieht sich Charlotte Gauss zur Haushälterin degradiert. Pia Heilmann ist mit ihrem Enkel Jonas für ein paar Tage weggefahren. Roland, Sebastian und Jakob sind Charlotte überhaupt keine Hilfe. Sie beschließt kurzerhand, den Männern einen Denkzettel zu verpassen, und zieht für ein paar Nächte zu Barbara Grigoleit. Das Chaos im Hause Heilmann nimmt seinen Lauf.
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Jürgen Heimlich
Buch: Klaus Arriens, Thomas Wilke
Regie: Celino Bleiweiß
Darsteller
Ursula Russ: Elisabeth Volkmann
Gertrud Mendel: Witta Pohl
Renate Weißenberg: Solveig Müller
Ottmar Wolf: Tom Pauls
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Schwester Yvonne: Maren Gilzer
Schwester Arzu: Arzu Bazman
und andere

Meistgeklickt in der Mediathek

Moderatorin 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Downhill-Fahrer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK