Di 11.06. 2019 11:45Uhr 43:33 min

In aller Freundschaft

Zwischen den Fronten

Fernsehserie Deutschland 2006

Folge 324

Komplette Sendung

Astrid Amman droht ihrem Mann, ihn anzuzeigen. 44 min
Bildrechte: MDR/Krajewsky
MDR FERNSEHEN Di, 11.06.2019 11:45 12:30

Hubertus Meissner wird von Heiko Amman angefahren. In Panik fährt der Unfallverursacher einfach weiter.

Bilder zur Folge

Bilder zur Folge

Anwalt Heiko Amman hat einen Mann angefahren und ist vom Unfallort geflüchtet. Dann erfährt er, dass seine Frau, eine Polizistin, den Unfallfahrer sucht.

Hubertus Meissner wurde von einem Auto angefahren.
Hausmeister Hubertus Meissner wurde von dem Anwalt Heiko Amman angefahren und einfach liegen gelassen. Amman flüchtete vom Unfallort und will sich aus der Verantwortung stehlen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Hubertus Meissner wurde von einem Auto angefahren.
Hausmeister Hubertus Meissner wurde von dem Anwalt Heiko Amman angefahren und einfach liegen gelassen. Amman flüchtete vom Unfallort und will sich aus der Verantwortung stehlen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Astrid Amman führt die Ermittlungen zu dem Unfall.
Astrid Amman, die die Ermittlungen im Fall Meissner übernommen hat, berichtet Margarete Meissner, dass es sich bei dem Unfall ihres Mannes um Fahrerflucht handelt. Noch ahnt sie nicht, wer der Unfallfahrer war. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Heiko Amman will Hubertus Meissner juristisch beraten.
Heiko Amman hat erfahren, dass gerade seine Frau mit den Ermittlungen zu dem Unfall, den er verursacht hat, betraut wurde. Um die Situation im Griff zu behalten, beginnt er, Hubertus Meissner juristisch zu beraten. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Heiko Amman bekennt seiner Frau gegenüber die Wahrheit.
Nachdem Astrid Amman am Auto ihres Mannes Spuren eines Unfalls entdeckt hat, kommt der nicht umhin, ihr zu gestehen, dass er der Unfallfahrer war und aus Angst vor den Konsequenzen einfach weitergefahren ist. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Astrid Amman droht ihrem Mann, ihn anzuzeigen.
Heiko Amman schafft es nicht, Margarete und Hubertus Meissner zu gestehen, dass er der Unfallfahrer war. Und das, obwohl ihm seine Frau Astrid damit droht, ihn anzuzeigen, falls er sich nicht selbst stellt. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Heiko Amman sagt Margarete Meissner die Wahrheit.
Es macht Heiko zu schaffen, dass Hubertus Meissner voraussichtlich gelähmt bleiben wird. Doch er hat große Angst vor den Konsequenzen seiner Tat. Aber schließlich gesteht er Margarete Meissner, dass er der Unfallfahrer ist. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Kathrin hat sich in Paul Andermatt verliebt.
Als Kathrin und Paul Andermatt sich kennen lernen, verlieben sie sich sogleich ineinander. Doch Kathrin geht die Sache mit Paul viel zu schnell und sie versucht, mit Bedacht und Vernunft zu reagieren. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Paul tut Kathrin einfach gut.
Trotz anfänglicher Bedenken kann Kathrin dem Charme von Paul Andermatt nicht widerstehen. Zumal auch Roland und Martin Paul nett finden und Kathrin raten zuzugreifen. Bildrechte: MDR/Krajewsky
Alle (8) Bilder anzeigen
Hubertus kommt mit schweren Wirbelsäulenverletzungen in die Sachsenklinik. Seine Frau Margarete ist fassungslos. Zum einen ist der Unfallfahrer flüchtig, zum anderen fürchtet sie, dass sie beide ihre Hausmeisterstelle in einer Wohnanlage verlieren werden, wenn Hubertus nicht mehr laufen kann. Bei der Zeugenvernehmung lernen die Meissners die Polizistin Astrid Amman kennen. Sie findet das Ehepaar sehr sympathisch und die Meissners erfahren, dass ihr Mann Anwalt ist, der auf Schadensersatzprozesse spezialisiert ist.

Frau Meissner beschließt, Heiko Amman zu konsultieren. Als dieser mitbekommt, dass seine eigene Frau gegen den Fahrer - also ihn selbst - ermittelt, gerät er in Panik. Er versucht, seine Entdeckung zu verhindern, indem er die Meissners juristisch berät. Dabei erfährt er den neuesten Ermittlungstand und Hubertus' Diagnose. Es macht Heiko schwer zu schaffen, dass Hubertus voraussichtlich gelähmt bleiben wird. Doch der Anwalt hat zuviel Angst vor den Konsequenzen, um die Wahrheit zu sagen.

Eva Globisch hat bei ihrer neuen Arbeitsstelle in einem Bio-Café einen interessanten Mann kennen gelernt: den fünfzigjährigen Paul Andermatt. Doch sie ist sich nicht sicher, ob er wirklich der Richtige für sie ist. Als ihre Tochter Kathrin ihn kennen lernt, verlieben sich die beiden sofort ineinander. Kathrin geht das alles zu schnell und sie versucht, mit Bedacht und Vernunft zu reagieren. Eva nimmt die Sache in die Hand und tut alles, um die beiden zu "verkuppeln". Auch Roland Heilmann und Martin Stein finden Paul nett und raten Kathrin, "zuzugreifen".
Mitwirkende
Musik: Paul Vincent Gunia, Oliver Gunia
Kamera: Uwe Reuter, Michael Ferdinand
Buch: Axel Hildebrand
Regie: Jürgen Brauer
Darsteller
Eva Globisch: Heidemarie Wenzel
Heiko Amman: Stefan Gebelhoff
Astrid Amman: Svenja Pages
Hubertus Meissner: Herbert Olschok
Mararete Meissner: Gitta Schweighöfer
Paul Andermatt: Robert Giggenbach
Notarzt: Lutz Schäfer
Prof. Dr. Gernot Simoni: Dieter Bellmann
Dr. Roland Heilmann: Thomas Rühmann
Pia Heilmann: Hendrikje Fitz
Dr. Kathrin Globisch: Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein: Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt: Alexa Maria Surholt
Oberschwester Ingrid Rischke: Jutta Kammann
Charlotte Gauss: Ursula Karusseit
Otto Stein: Rolf Becker
Dr. Philipp Brentano: Thomas Koch
Dr. Elena Eichhorn: Cheryl Shepard
Barbara Grigoleit: Uta Schorn
Schwester Yvonne: Maren Gilzer
Schwester Arzu: Arzu Bazman
Sebastian Maier: Steve Wrzesniowski

Meistgeklickt in der Mediathek

Unterwegs in Sachsen-Anhalt 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kostümierte Eierbettler 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR um 4 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nächste Folge

Kathrin (Andrea Kathrin Loewig) und Paul Andermatt (Robert Giggenbach) + Video
Bildrechte: MDR/Krajewski
MDR FERNSEHEN Mi, 12.06.2019 11:50 12:35

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Der Weg ist das Ziel

Fernsehserie Deutschland 2006

Folge 325

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand