So schön war das Adventskonzert im Dresdner Stadion

Tausende Kerzen unter freiem Himmel, dazu die schönsten Weihnachtslieder aus aller Welt: Am Donnerstag erlebte Dresden wieder das wohl schönste Event der Vorweihnachtszeit. Das komplette Konzert gibt es in der MDR-Mediathek zum Nachschauen.

Von "All I want for Christmas is you" bis "Stille Nacht" – beim Weihnachtskonzert im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion blieb kein Weihnachtslied-Wunsch offen. Beim Konzert am Donnerstagabend wurde eine breite Palette an festlichen Liedern präsentiert. Der Höhepunkt der Show: "O du fröhliche" zum Ende des Konzerts.

Tausende Besucher leuchten mit ihren Handys während Mitglieder des Dresdner Kreuzchors und der Dresdner Kapellknaben beim fünften Adventskonzert im Rudolf-Harbig-Stadion singen
Tausende Besucher erleuchteten mit ihren Handys das Rudolf-Harbig-Stadion. Bildrechte: dpa

Zum ersten Mal in der Geschichte der Adventskonzerte teilten sich der Dresdner Kreuzchor und die Dresdner Kapellknaben die Bühne. 25.320 Zuschauerinnen und Zuschauer lauschten ihren Stimmen und sangen kräftig mit. Schauspielerin Claudia Michelsen ("Polizeiruf 110") führte durch den Abend und durfte hochkarätige Musiker wie Zodwa Selele und die finnische Sopranistin Tuuli Takala auf der Bühne begrüßen.

Das Dresdner Stadionkonzert im Advent findet seit 2015 statt. Prominente Gäste waren unter anderem in der Vergangenheit der Sänger Peter Maffay und der Schauspieler Thomas Rühmann.

Das komplette Konzert zum Nachschauen