Zum 25. Todestag Die Musik war ihr Leben: Rocklegende Tamara Danz

Zum 25. Mal jährt sich am 22. Juli 2021 der Todestag von Tamara Danz. Die charismatische Rocksängerin starb 1996 mit nur 43 Jahren an Krebs. Ein filmisches Denkmal setzt ihr die MDR Doku in der Reihe "Legenden".

ARD/MDR TAMARA DANZ, "Raus aus der Spur", am Sonntag (25.07.21) um 00:15 Uhr im ERSTEN.
TAMARA DANZ, "Raus aus der Spur" Bildrechte: MDR/ Mirschel

Die Musik war ihr Leben: Als rebellische Sängerin der Band Silly schaffte sie es an die Spitze der DDR Rockbands. Tamara Danz war eine wilde Rock-Diva mit schrillen Outfits und politische Aktivistin in der DDR. Sie galt als intelligent, unnahbar und radikal. Tamara Danz war die ostdeutsche Antwort auf Janis Joplin, Tina Turner oder Madonna.

Uwe Hassbecker 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Viele Bands der 80er-Jahre bestechen vor allem durch ihre Frisuren. Auch Silly macht da keine Ausnahme. Gitarrist Uwe Hassbecker erzählt im Interview, wie mit der Frisur experimentiert wurde.

Mo 12.07.2021 08:22Uhr 00:45 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-silly-tamara-danz-uwe-hassbecker-frisuren-ddr-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Tamara Danz. 4 min
Tamara Danz. Bildrechte: MDR/Mirschel

Unangepasst, ehrlich und angstfrei: So erinnern sich Künstler und Bandkollegen von Tamara Danz an die Sängerin, die 1996 viel zu früh verstarb.

Di 13.07.2021 11:33Uhr 04:25 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-tamara-danz-silly-band-amiga-erinnerungen100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ein bunter Vogel im Käfig der Angepassten

Tamara Danz wurde 1952 im thüringischen Breitungen geboren. Ihre Mutter ist Kindergärtnerin, ihr Vater ein überzeugter Kommunist und Maschinenbauingenieur. Tamara ist zwei, als die Familie nach Bulgarien geht. Mit 11 heißt es wieder: ab ins Ausland: diesmal nach Rumänien. Als Teenager und großer Beatlesfan kommt sie nach Berlin zurück, um ihr Abitur zu machen. 1971  begann Tamara ein Studium der Philologie und Germanistik an der Humboldt Universität zu Berlin, das sie nach nur 7 Monaten abbrach. Wie viele andere spätere DDR Stars landet sie schließlich an der Musikschule Friedrichshain, die Amateure zu Berufsmusikern ausbildet. Als sie von den Musikern Matthias Schramm und Thomas Fritsching das Angebot bekommt, die Frontsängerin einer Tanzmusikcombo zu werden, sagt sie sofort zu. Die "Familie Silly" ist geboren.

Tamara Danz 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 12.07.2021 08:24Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-silly-live-konzert-people-get-ready-tamara-danz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Tamara Danz und die Liebe

Wie viele DDR-Bürger war Tamara Danz zerrissen zwischen ihrer Liebe zur Heimat und der Unzufriedenheit über das reale Leben im Sozialismus. Aber auch privat muss sie sich zwischen zwei Männern entscheiden, die beide in ihrer Band spielen. Irgendwie funktioniert dieses Liebesdreieck und die beiden Männer, Uwe Hassbecker und Ritchie Barton. bleiben an ihrer Seite als Partner, Freunde und Band.

Uwe Hassbecker 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die "Silly"-Frontfrau mit der großen Klappe im Porträt

Der MDR erinnert in vielen Sendungen an die Künstlerin: So ist beispielsweise am 22. Juli der Buchautor und Musikjournalist Wolfgang Martin bei „MDR um 4“ zu Gast. Er hat eine Biographie über Tamara Danz geschrieben, die kürzlich erschienen ist. „Raus aus der Spur“ heißt der 45-minütige MDR-Film für das Erste, der bereits ab 22. Juli in der ARD Mediathek zur Verfügung steht und am 25. Juli, 00.15 Uhr im Ersten gesendet wird. „Legenden – Ein Abend für Tamara Danz“, das filmische Porträt der Rocksängerin, ist ab 29. Juli in der ARD Mediathek abrufbar und am Sonntag, 1. August, um 20.15 Uhr zur besten Sendezeit im MDR-Fernsehen zu sehen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Legenden – Ein Abend für Tamara Danz | 01. August 2021 | 20:15 Uhr