Folge 1 | 04.04.2019 | 19:50 Uhr

In Dresden regnet es. In zwei  Stunden wollen Michael und Annika hier im Schlossgarten heiraten. Hochzeitsplanerin Ines braucht dringend einen Plan B, um die Trauung zu retten.

Mann und Frau in einem Boot 2 min
Bildrechte: MDR/ Werkblende

Tina und Danny planen eine Vintage-Hochzeit an der Unstrut. Das ist ganz nach dem Geschmack von Hochzeitsplanerin Ines Wirth.

Mi 27.03.2019 11:00Uhr 01:58 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-286804.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Tina und Danny stehen noch ganz am Anfang und schwelgen in schönsten Hochzeitsträumen. Sie möchten, dass Ines ihre Hochzeit plant. In einer alten Zuckerfabrik an der Unstrut treffen sie sich zu einer Besichtigung der Location. Schnell wird klar, hier muss besonders viel Dekoration ran. Die Hochzeitsplanerin hat eine kühne Idee: Cowboystühle aus Stroh für alle! Was da wohl die Omas sagen?

Ines ist für diesen Job geboren. In ihrer "Kreativzentrale" in Leipzig hortet sie unzählige Deko-Schätze im Keller. Jede Hochzeit soll anders sein. Da muss sie aufpassen, dass sie nicht zum Messie wird.

Wenn Winter ist, ersinnt sie neue Zeremonien, bastelt Gastgeschenke und reserviert Hochzeitsorte. Viele sind schon für die nächsten drei Jahre ausgebucht. Neukunden, wie Victoria und Robert, müssen sich sputen und spontan in Eiseskälte zur Strandbesichtigung anreisen.