Folge 4 | 25.04.2019 | 19:50 Uhr

Einen Tag vor ihrer Hochzeit packen Victoria und Robert tausend Taschen, die mit an den See müssen. Trotz Hochzeitsplanerin wollen sie gern selbst mit anpacken. Das beruhigt! Ines nutzt die Vorfreude der Familie und spannt den Brautvater als Fahrer "in geheimer Mission" ein. 

Auf der Hochzeit an der Unstrut fließen Tränen. Danny und Tina schließen den Bund fürs Leben  -so, wie sie es wollten – mit Strohbänken, Ritualen und vielen Küssen.   

Als alle tanzen, düst Ines nach Leipzig. An jedem Wochenende sind nun Hochzeiten. Zwölf Trauredner arbeiten in Ines` Hochzeitsagentur.  Und wenn die Kunden keltisch heiraten wollen, veranstaltet Ines kurzerhand eine Weiterbildung für den Kollegen, bevor sie ihre nächste Braut glücklich macht. Victoria bekommt die schönste Autofahrt ihres Lebens. Ihr Robert kommt über den See angefahren. Und Ines hätte dieses Mal fast selber geweint – so rührend war es.

Ausschnitt aus der Serie: Im Auftrag der Liebe - Unterwegs mit der Hochzeitsplanerin 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Immer ausgefallener werden die Wünsche der Brautpaare. Diesmal steht eine keltische Hochzeit an. Ines nimmt sich die Zeit und bereitet ihren Mitarbeiter detailliert darauf vor.

Do 28.03.2019 14:08Uhr 01:58 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-287210.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Und wieder packt die Hochzeitsplanerin Teppich und Zelte ein und lässt die frisch gebackenen Eheleute ihren  schönsten Tag im Leben richtig feiern.

Zuletzt aktualisiert: 29. März 2019, 10:18 Uhr

Panoramaansicht von Sosa im Erzgebirge
Im Westerzgebirge liegt Sosa, ein schmuckes Dorf, sauber und aufgeräumt. Etliche Tagestouristen kommen in den Ort. Vor allem im Frühjahr und Sommer. Sechs Gaststätten gibt es im Dorf. Einige mit Pension. Die etwa 2000 Einwohner sind besonders heimatverbunden. Und sie pflegen die typisch erzgebirgischen Traditionen. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer