Frühlingserwachen Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Anpacken und mitmachen beim MDR Frühlingserwachen 2018 Diese drei Orte in Mitteldeutschland werden wachgeküsst

Auch in diesem Jahr packen wieder zahlreiche freiwillige Helfer beim großen Frühjahrsputz an, um ihre Stadt gemeinsam zu verschönern. Ab dem 7. April werden in Burgstädt, Jessen und Meuselwitz helfende Hände und Unterstützer für den Subbotnik gesucht. Die Städte haben jeweils ein Herzensprojekt auserkoren, das einen gemeinschaftlichen Großeinsatz verdient hat. Damit gehen die Kandidaten ins Rennen um eine Verschönerungsprämie von 4.444 Euro.

Frühlingserwachen Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Frühling, Zeit fürs alljährliche Großreinemachen: Auch die Einwohner von Burgstädt, Jessen und Meuselwitz rüsten sich für den gemeinsamen Frühjahrsputz und wollen ihren Ort verschönern. 

Burgstädt in Sachsen, Jessen in Sachsen-Anhalt und Meuselwitz in Thüringen treten ab dem 7. April in den Wettbewerb. Für das MDR Frühlingserwachen haben sich die Städte gewaltige Aufgaben vorgenommen, für die nur gut sechs Stunden Zeit bleiben. Dabei sollen Parkanlagen neu gestaltet oder eine heruntergekommene Turnhalle wieder aufgehübscht werden.

Der gemeinschaftliche Arbeitseinsatz startet jeweils um 10 Uhr und um 16.20 Uhr fällt live im MDR der Hammer. Deshalb werden Unterstützer und Sponsoren gesucht: Denn viele Hände können gemeinsam Großes schaffen. Die Organisationsteams in den Rathäusern nehmen die Hilfsangebote gerne entgegen.

Aktionstage
07.04.2018 | Start 10.00 Uhr Burgstädt
14.04.2018 | Start 10.00 Uhr Jessen
21.04.2018 | Start 10.00 Uhr Meuselwitz

Vom 23. bis 27. April können dann die Zuschauer per TED oder online abstimmen, welcher Stadt die Verwandlung im Vorher-Nacher-Vergleich am besten gelungen ist und dann einen Scheck über 4.444 Euro für weitere Verschönerungsaktionen gewinnt. 

"MDR um 4" begleitet das Frühlingserwachen mit zahlreichen Beiträgen und Live-Schalten im Nachmittagsprogramm. Dabei werden drei Reporter als Ortspaten im Einsatz sein. An den Aktionstagen meldet sich dann "MDR vor Ort" ab 16 Uhr live aus den Teilnehmerstädten. Auch die Reporter von "Mach dich ran" und "Unser Dorf hat Wochenende" berichten vom MDR Frühlingserwachen, genauso wie die Radiowellen "MDR THÜRINGEN – Das Radio", "MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir" und "MDR SACHSEN – Das Sachsenradio".

Über dieses Thema berichtet der MDR im Fernsehen: MDR um 2 | 12.03.-27.04.2018 | 14.00 Uhr
MDR um 4 | 12.03.-27.04.2018 | 16.00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. April 2018, 10:40 Uhr