Werft in Bitterfeld 65 Jahre Faltboote Pouch

Fast jeder kennt sie, hat sogar eins, oder kennt jemanden, der eins hat: ein Kult-Faltboot aus Pouch im Kreis Anhalt-Bitterfeld. Vor genau 65 Jahren wurde das erste Faltboot im VEB Kunststoffverarbeitung in Pouch gefertigt. Auch heute sind die markanten Boote noch sehr beliebt.

Eingangstür der Poucher Faltboote.
Die Poucher Boote GmbH ist eine von nur noch zwei Faltbootmanufakturen in Deutschland. Bereits seit 1953 werden in der Faltbootwerft Pouch Boote hergestellt. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Eingangstür der Poucher Faltboote.
Die Poucher Boote GmbH ist eine von nur noch zwei Faltbootmanufakturen in Deutschland. Bereits seit 1953 werden in der Faltbootwerft Pouch Boote hergestellt. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Faltboote übereinander in einem Regal.
Zur DDR-Zeit produzierten 180 Beschäftigte in Pouch bei Bitterfeld pro Jahr 7.000 Boote und Zelte, damals noch unter dem Namen VEB Kunststoff- und Textilverarbeitungswerk Pouch. Heute werden etwa 70 bis 80 neue Faltboote pro Jahr gebaut, dazu kommen unzählige Reparaturaufträge. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Eine gelbe Fahne mit dem Poucher-Faltboote-Logo.
Vor zwei Jahren ist die Werft nach Bitterfeld umgezogen. Der Name Faltbootwerft Pouch blieb aber erhalten. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Ein Mann steht vor einem Regal mit gestapelten Faltbooten und hät ein Paddel in der Hand.
Helmar Becker (49 Jahre) ist der Geschäftsführer der Poucher Faltboot GmbH. Er kommt aus Bitterfeld-Wolfen und ist der neue "Kapitän" in der traditionsreichen Faltbootwerft. Vor zwei Jahren hat er das insolvente Unternehmen übernommen. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Faltboot-Werkstatt
Alles wird in Handarbeit gefertigt. Acht Mitarbeiter sind in der Poucher Werft beschäftigt. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Eine Frau an einer Nähmaschine.
Katharina Sander näht die Bootshäute zusammen. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Faltboote gestapelt in einem Regal an ainer Wand .
Den Urtyp des Faltbootes erfand Alfred Heurich im Jahr 1897. Sechs verschiedene Modelle werden in der Werft gefertigt. Ein Poucher Boot besteht aus bis zu 1.000 Einzelteilen. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Ein historisches Faltboot.
Der klassische Einer-Kajak E 65 war das allererste Faltboot, dass ab 1953 in Pouch hergestellt wurde. Nun wird der E 65 N (auf neuestem Stand) wieder produziert. Bildrechte: MDR/Martin Krause
Ein oragefarbenes Faltboot.
Profis bauen ein Faltboot übrigens in unter zehn Minuten auf. Ungeübte Paddler brauchen im Durchschnitt etwa doppelt so lang.

Quelle: MDR/cw
Bildrechte: MDR/Martin Krause
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 28. August 2018 | 09:10 Uhr