"Mach dich ran": Ein neuer Zaun fürs "Knirpsenland"

Die Tagesaufgabe führt Mario zu den Erzieherinnen der Kita „Knirpsenland“. Hier finden momentan große Umbaumaßnahmen statt, die den Kindern neue Spielmöglichkeiten bieten soll.

Mach dich ran 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 03.06.2019 19:50Uhr 03:01 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-306236.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

In Pößneck wird Hilfe gebraucht: In der Kita „Knirpsenland“ finden große Umbaumaßnahmen statt, die den Kindern neue Spielmöglichkeiten bieten soll. Für das neu gewonnene Außengelände der Kita soll einen Zaun organisiert werden, der etwa 40 Meter lang ist. Er wird benötigt, damit die Kinder das neue Areal überhaupt nutzen, aber nicht verschwinden können.

Mit dem Elektro-Einrad in Egeln

Mach dich ran
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Für das Spiel ist das "Mach dich ran"-Team in Egeln zu Gast. Hier muss Mario D. Richardt ordentlich mit dem Gleichgewicht kämpfen. Für ihn gilt es, innerhalb von nur 15 Minuten das Fahren mit einem Elektro-Einrad, dem sogenannten Solo Wheel, zu erlernen und damit eine bestimmte Strecke zu absolvieren. Auch der Hauptfeuerwehrmann von der Freiwilligen Feuerwehr Egeln muss sich beweisen, allerdings hat er schon etwas Erfahrung auf dem ungewohnten Gefährt. Doch am Ende zählt nur das Ergebnis. Schiedsrichter und Trainer für die Aktion ist Marcel Hutfilz, einer Koryphäe auf dem Gebiet der elektronischen Fortbewegungsmittel.

Im Leipziger Mitmach-Museum INSPIRATA

Im letzten Jahr eröffnete im Leipziger Mitmach-Museum INSPIRATA die „Mach dich ran“-Ausstellung. Nun hat das "Mach dich ran"-Team in den Räumlichkeiten einen Workshop für videobegeisterte Zuschauer durchgeführt und gezeigt, wie man mit einem Handy bessere Clips erstellen kann und worauf man achten sollte, wenn man das Handy zum Filmen zückt.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Mach dich ran | 06. Mai 2019 | 19:50 Uhr