Made in GDR: Das Wählscheiben-Telefon

Kaum vorstellbar für die Smartphone-Generation, aber Telefone sahen damals tatsächlich so klobig aus! Die Nummer musste man mittels einer Wählscheibe eingeben.

Gegenstände aus der ehemaligen DDR
Bildrechte: MDR

Klobig, grau und heißbegehrt: ein Telefon war zu DDR-Zeiten nicht jedem vergönnt. Nur jeder zehnte DDR-Bürger besaß ein Telefon und wer eines hatte, musste aufpassen, was er beim Telefonieren sagte. Telefone wurde bevorzugt an systemtreue Bürger vergeben. Auf ein Festnetztelefon warteten viele länger als auf einen Trabant. Dabei war auch das Telefonieren damals keine echte Freude: die Leitung knisterte und rauschte, die Technik war veraltet, das Netz marode, und Störungen alltäglich. Dennoch schätze sich jeder glücklich, der dieses "Wunderwerk der Technik" bewilligt bekam.

Gegenstände aus der ehemaligen DDR 1 min
Bildrechte: MDR

Kaum vorstellbar für die Smartphone-Generation, aber Telefone sahen damals tatsächlich so klobig aus! Die Nummer musste man mittels einer Wählscheibe eingeben.

00:42 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-Made-in-GDR-das-Telefon-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video