Erinnerungen an eine Legende Manfred Krug: Seine beliebtesten TV-Rollen

Am 21. Oktober 2016 starb Manfred Krug in Berlin. Wir haben seine Fans gefragt, in welcher Rolle sie ihn am liebsten gesehen haben. Hier sind die acht beliebtesten Fernsehrollen von Manne Krug.

Hannes Balla (Manfred Krug), ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
PLATZ 1: "Spur der Steine"

Hannes Balla, ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
Bildrechte: MDR/BR
Hannes Balla (Manfred Krug), ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
PLATZ 1: "Spur der Steine"

Hannes Balla, ein Baubrigadier mit Herz und Schnauze. Die "Ballas" - eine Zimmermannsbrigade auf der DDR-Großbaustelle Schkona - gehen für ihren Chef durch dick und dünn, mitunter auch auf unerlaubten Pfaden. Gemeinsam stellen sie die sozialistische Planwirtschaft auf den Kopf.
Bildrechte: MDR/BR
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug).
PLATZ 2: "König Drosselbart"

In dem DEFA-Film von 1965 spielt Krug, ganz klar, den König. An seiner Seite als Prinzessin: Karin Ugowski. Gedreht wurde in Potsdam-Babelsberg.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Manfred Krug
PLATZ 3: "Liebling Kreuzberg"

Manfred Krug als Robert Liebling in "Liebling Kreuzberg". Die Serie lief von 1986-1998. Die Drhbücher schrieb Krugs Freund Jurek Becker.
Bildrechte: dpa
Manfred Krug in der Hauptrolle des Fernfahrers Frank Meersdonk in der TV-Serie "auf Achse".
PLATZ 4: "Auf Achse"

Manfred Krug spielt den Fernfahrer Franz Meersdonk. Die ARD zeigte von 1978 - 1996 insgesamt 86 Folgen. Gedreht wurde fast überall auf der Welt.
Bildrechte: dpa
Wildschütz Karl Stülpner (Manfred Krug)
PLATZ 5: "Stülpner-Legende"

Die Fihur Karl Stülpner ist eine Legende im Erzgebirge. Das Fernsehen der DDR verfilmte sein Leben. Gezeigt wurde die 7-teilige Serie im November und Dezember 1973.
Bildrechte: © MDR/DRA/Günther Vent
Angelika Domröse und Manfred Krug
PLATZ 6: "Wege übers Land"

Manfred Krug, Armin Mueller-Stahl, Angelica Domröse, Carmen-Maja Antoni: Die Besetzung des fünfteiligen Films "Wege übers Land" ist gespickt mti Stars. Krug erhielt für die Rolle des Willi Heyer 1968 den Nationalpreis der DDR.
Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Bildschirmrepro
Sendungsbild
PLATZ 7: "Mir nach, Canaillen!"

Ein DEFA-Film aus dem Jahr 1964: Als tolldreister Fürchtenichts schafft es Kuhhirte Alexander (Manfred Krug) bis zum Hof des sächsischen Königs. Gedreht wurde u.a. in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) und in Kromsdorf (Thüringen).
Bildrechte: MDR/Progress
Charles Brauer als Brockmöller und Manfred Krug als Stoever
PLATZ 8: "Tatort"

Charles Brauer als Peter Brockmöller und Manfred Krug als Kommissar Paul Stoever. Von 1984 bis 2001 ermittelten die beiden 41-mal zusammen.
Bildrechte: IMAGO
Alle (8) Bilder anzeigen
Manfred Krug
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 28.10.2018 20:15 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand