Rückblick Ilsenburg gewinnt die "Mach dich ran"-Denkmalwoche

Sechs Teams aus Mitteldeutschland traten gegeneinander an. Das Ziel: Das Geld der Stiftung Denkmalschutz für den Erhalt "ihres" Denkmals.

Für sie ging es um ein neues Dach, neue Fenster, den Kampf gegen den Schwamm oder um die Beseitigung der Riesenrisse im Mauerwerk. Für alle Vereine, die sich um "ihre" Denkmale in Mitteldeutschland kümmern, wäre die finanzielle Hilfe ein echter Segen, denn oft sind die Probleme in ihren alten Gebäuden nicht mehr alleine lösbar.  Da kommen die insgesamt 400.000 Euro von der "Deutschen Stiftung Denkmalschutz" genau richtig.

In den "Vorrunden" kämpften zwei Mannschaften aus jedem Land um den Einzug ins Halbfinale. In den unterschiedlichsten Spielen mussten die fünfköpfigen Teams aus den beteiligten Vereinen ihre Geschicklichkeit, ihr Wissen und ihren Teamgeist beweisen. Dabei waren Geschichte und Heimatkunde genauso gefragt, wie körperliche Fitness und räumliches Denken.

Alt: in einer Fernsehsendung fällt Goldregen auf Gewinner 4 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk

And the winner is:

Blick auf die Anlage der Klosterkirche Ilsenburg mit Zelten des MDR MUSIKSOMMERS 2017.
Das Kloster Ilsenburg ist eine Attraktion an der Straße der Romanik und dem Klosterwanderweg. Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Über dieses Thema berichtet der MDR auch im Fernsehen: "Mach dich ran" | 29.10.2018 | 19:50 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 29. Oktober 2018, 10:21 Uhr

Team Görlitz in Orange 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Niederhof in Görlitz soll umgebaut werden. Was genau gemacht werden muss und soll, erklärt die Teamchefin.

Di 23.10.2018 14:21Uhr 01:04 min

https://www.mdr.de/meine-heimat/video-242386.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Team Ilsenburg in Gelb 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK