Di 15.01. 2019 21:00Uhr 44:30 min

Der Osten - Entdecke wo du lebst Das Hotel Elephant in Weimar

Komplette Sendung

Das Hotel Elephant in Weimar 45 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 15.01.2019 21:00 21:45

Berühmte Gäste im Hotel Elephant

Bilderstrecke Berühmte Gäste im Hotel Elephant

Wer etwas auf sich hielt, logierte oder dinierte im Hotel Weimarer "Elephant". Der Blick auf die Gästeliste des Hauses spiegelt die deutsche Geschichte – die Liste reicht von Goethe bis Hitler.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Seine Künstlerfreunde bezogen gern im "Elephant" Quartier: Goethe (1749-1832) kam 1775 auf Einladung von Herzog Carl August nach Weimar und wohnte bis zu seinem Tod fast 50 Jahre gleich um die Ecke am Frauenplan. Bildrechte: imago/United Archives
Franz Liszt
Franz Liszt (1811-1886) galt als der größte Pianist seiner Zeit und "reisender Virtuose". Großherzog Carl Alexander von Sachsen holte ihn als Hofkomponisten nach Weimar. Bildrechte: IMAGO
Die Nazigrößen (l-r) Adolf Hitler, Alfred Rosenberg, Heinemann, Gottfried Feder, Rudolf Heß und Albrecht marschieren im Juni 1926 durch Weimar
Die Nazigrößen (l-r) Adolf Hitler, Alfred Rosenberg, Heinemann, Gottfried Feder, Rudolf Heß und Albrecht marschieren im Juni 1926 durch Weimar. Auch nach seinem Machtantritt bleibt Weimar Hitlers Lieblingsgau. Er residiert immer im Hotel "Elephant". Bildrechte: dpa
Anna Seghers im Gespräch mit Thomas Mann, 1955
Thomas Mann ist es wohl zu verdanken, dass das Hotel "Elephant" seine Wiedergeburt erlebte. Gemeinsam mit Anna Seghers gehörte er zu den ersten, die sich ins Gästebuch eintrugen. Bildrechte: dpa
Sting
Auch Sting logierte mal im Hotel "Elephant". Bildrechte: Universal Music/Olaf Heine
Der Literaturnobelpreisträger Imre Kertész (2003)
Literaturnobelpreisträger Imre Kertész (1929-2016) kam 2003 nach Weimar, um in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald aus seinem Buch "Roman eines Schicksallosen" zu lesen. In dem bewegenden Buch erzählt er, wie er die Konzentrationslager Auschwitz und Buchenwald überlebte. Auch er hinterließ einen Gästebucheintrag im "Hotel Elephant", in dem einst Hitler logierte. Bildrechte: dpa
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)
Seine Künstlerfreunde bezogen gern im "Elephant" Quartier: Goethe (1749-1832) kam 1775 auf Einladung von Herzog Carl August nach Weimar und wohnte bis zu seinem Tod fast 50 Jahre gleich um die Ecke am Frauenplan. Bildrechte: imago/United Archives
Der österreichische Schriftsteller und Dramatiker Franz Grillparzer in einer undatierten Lithographie des Wiener Porträtlitographen Josef Kriehuber (1800-1876).
Der österreichische Dramatiker Franz Grillparzer (1791-1872) reiste 1826 nach Weimar, um Goethe seine Aufwartung zu machen und logierte ebenfalls im "Vorzimmer zu Weimars lebender Walhalla". Bildrechte: dpa
Clara Schumann
Die Pianistin Clara Schumann (1819-1896) unternahm ausgedehnte Konzertreisen. Sie konzertierte mit Liszt, Grillparzer widmete der berühmten Künstlerin ein Gedicht ("Clara Wieck und Beethoven"), der 82-jährige Goethe hörte sie in Weimar spielen. Bildrechte: imago/United Archives
Der Komponist Richard Wagner.
Sein politisches Rebellentum zwang den Hofkapellmeister Richard Wagner (1813-1883) im Jahr 1849 zur Flucht aus Dresden. Mit der Postkutsche kam er nach Weimar zu seinem Freund Franz Liszt. Bildrechte: dpa
Lew Tolstoi,
Der russische Schriftsteller Leo Tolstoi (1828-1910) sah sich nicht nur im Goethehaus um, sondern studierte die Reform des Thüringer Schulwesens in Weimar und Jena. Bildrechte: dpa
Lilli Palmer, undatierte Aufnahme
1974 verfilmte Regisseur Egon Günther "Lotte in Weimar" im Haus, das als Interhotel firmierte. Für mächtig Auflauf sorgte die Starbesetzung, denn zur Mitwirkung verpflichtet werden konnte Weltstar Lilli Palmer als Lotte. Bildrechte: dpa
Der deutsche Altrocker Udo Lindenbergauf dem Balkon seiner Suite im Weimarer Hotel "Elephant" (1999)
Nach der Wende machte Udo Lindenberg das Hotel zu seinem Stammquartier. Im Europäischen Kulturstadtjahr 1999 sah man ihn öfter auf dem Balkon. Bildrechte: dpa
Jan Josef Liefers
Eins der schönsten Komplimente schrieb Jan Josef Liefers ins Gästebuch: "Wäre Gast ein Hauptberuf, würde ich ihn gern hier im 'Elephant' ausüben." Bildrechte: IMAGO
Alle (13) Bilder anzeigen
Ein Film von Galina Breitkreuz

Seit mehr als 300 Jahren ist das Hotel Elephant in Weimar Anziehungspunkt für die "Schönen und Reichen", die Künstler und natürlich auch die Mächtigen. Es gibt kaum ein Hotel in Deutschland, in dem deutsche Geschichte prominenter eingeschrieben wäre als an diesem Ort. Nach der Neueröffnung des Hotel Elephant im Oktober 2018 entdeckt der Film diesen legendären Ort.

Ob zu Goethes Zeiten oder in den Gründungstagen der Deutschen Republik, während der Diktatur der Nationalsozialisten oder in der DDR - wer nach Weimar kam und blieb, stieg im Hotel Elephant ab. Hier feierte Friedrich Schiller mit seinen Schauspielern, hier logierten Richard Wagner und Leo Tolstoi und hier setzte Thomas Mann in seinem berühmten Roman "Lotte in Weimar" dem Hotel ein literarisches Denkmal. 1974 wurde es zum Originalschauplatz des gleichnamigen DEFA Films. In der Hauptrolle - Hollywoodstar Lilli Palmer.

Helmut Kohl unternahm 1988 eine Privatreise durch die DDR, gemeinsam mit seinen Söhnen und seiner Frau Hannelore. Abgesehen vom Ministerium für Staatssicherheit wusste kaum jemand, dass er Weimar besuchen und im Hotel Elephant übernachten würde. Erinnern daran kann sich bis heute der Barkeeper des Hotels, Günther Mras. Viele Stars hat er im Laufe seiner mehr als 40-jährigen Arbeit im Hotel Elephant kennengelernt, aber die Begegnung mit Helmut Kohl war eine ganz besondere.

Kein Zufall, dass die Weimarer Sängerin Ute Freudenberg ihre Band "Elefant" nach dem Ort benannte, in dem sie bereits als Studentin viele Abende verbrachte. Nach der Wende waren Prominente wie Sir Peter Ustinov und Armin Mueller-Stahl Gäste des Hotels. Udo Lindenberg wurde gar zum Namensgeber einer Suite, die er über längere Zeit bewohnte.

Eine der Geschichten des Hotels beginnt am 5. Mai 1945, als sich der amerikanische Offizier Maurice de Loach ins Gästebuch des Hotels einträgt. Was mag er gedacht haben, als er sich durch die Seiten blätterte? Einträge von Magda Goebbels, Heinrich Himmler, Baldur von Schirach und vielen anderen finden sich im Gästebuch. Doch 1945 verschwindet es und taucht erst mehr als 50 Jahre später plötzlich wieder auf. Wie und unter welchen Umständen - auch davon erzählt dieser Film.

"Der Osten - Entdecke wo du lebst" erzählt in dieser Folge Geschichte und Gegenwart des legendären Hotels und gewährt einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

Auf Entdeckungsreise in Mitteldeutschland

Innenansicht + Video
Innenansicht Bildrechte: Stiftung Frauenkirche Dresden/Jürgen Vetter
MDR FERNSEHEN Di, 21.05.2019 21:00 21:45
Innenansicht
Innenansicht Bildrechte: Stiftung Frauenkirche Dresden/Jürgen Vetter
MDR FERNSEHEN Mi, 22.05.2019 02:55 03:40
Unser Dorf hat Wochenende - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 25.05.2019 12:45 13:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 25.05.2019 15:50 16:20

MDR vor Ort

MDR vor Ort

Vom Puppenspielfest auf Burg Hohnstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 25.05.2019 18:15 18:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR vor Ort - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 02:05 02:35

MDR vor Ort

MDR vor Ort

Vom Puppenspielfest auf Burg Hohnstein

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Schloss in Hessen
Nicht jedes Dorf hat ein Schloss zu bieten – Hessen schon. Die Anlage mitten im Dorfzentrum war herzogliches Anwesen, landwirtschaftliches Gut und am Ende: eine Ruine. Aber damit wollten sich die Hessener nicht abfinden. …. Bildrechte: MDR/Kathrin Welzel
MDR FERNSEHEN So, 26.05.2019 09:00 09:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand