Überraschungserfolg für Rosarium Sangerhausen

Mehr als 100.000 Besucher verzeichnete die Rosenausstellung im Europa-Rosarium in Sangerhausen in diesem Corona-Jahr. Das sind fast 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Blick durch bunte Blumensträucher auf Glasgebäude
Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm

Trotz Corona-Jahr erfreute sich die Rosenausstellung im Europa-Rosarium in Sangerhausen in diesem Jahr besonders vieler Besucher. Zwischen Mai und Oktober habe es überdurchschnittliches Besucherinteresse gegeben, mit fast 112.000 Gästen, teilte die Stadt am Dienstag mit. Das sind fast 30 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Mit so einem Andrang sei im Frühjahr, bevor der Park nach den ersten strengen Corona-Einschränkungen öffnen durfte, nicht zu rechnen gewesen. Ein Höhepunkt sei die Freiluftausstellung "Rose trifft Kunst" gewesen. Dabei stellten 25 Künstler mehr als 250 Werke aus Stein, Keramik, Beton, Gips, Hold und Glas aus.

Rosarium Sangerhausen Besuch im größten Rosengarten der Welt

Braunhaariger Mann in grünemT-Shirt hält eine gelbe Rose an einem Strauch
Der 33-jährige Chefgärtner Kevin Mölzner erweckt das Rosarium jeden Morgen punkt 6 Uhr zum Leben. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Braunhaariger Mann in grünemT-Shirt hält eine gelbe Rose an einem Strauch
Der 33-jährige Chefgärtner Kevin Mölzner erweckt das Rosarium jeden Morgen punkt 6 Uhr zum Leben. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Weißhaarige Frau sitzt an einem Tisch zwischen Rosensträuchern
Hella Brumme ist die ehemalige Leiterin des Rosariums und eine der weltweit besten Rosenkennerinnen. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Grauhaarige Frau steht neben einer Holzbank zwischen Rosensträuchern
Die exponierte Sammlerin Eilike Vemmer hat ein sehr großes Wissen über die 5.000-jährige Geschichte der Rose. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Fünf ältere Frauen in einem Garten zwischen Rosen
Rosariumsführerinnen wie Hella Brumme und Eillike Vemmer begleiten durch die bedeutendste und weltgrößte Rosensammlung und vermitteln Wissenswertes. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Abfotografierter historischer Plan des Rosariums
Rosar Rosenzeitung: 1898 wurde dieser Plan des Erfurter Gartenarchitekten Friedrich Erich Doerr von einer Kommission ausgewählt. 1899 entwarf er den Plan für den ältesten geometrischen Teil im Gelände des Stadtparks, an den drei Teichen. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Historisches Werbeplakat für die Rosenausstellung in Sangerhausen 1903
Hier das Plakat zur Eröffnung des Rosariums und zum Rosenkongress 1903 Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Schwarz-weiß-Foto von neun Männern und einer Frau schick gekleidet in einem Garten
1932 fand die erste Deutsche Rosen-Neuheitenprüfung in Sangerhausen statt. Bildrechte: Rosarium Sangerhausen
Gärtnerin zwischen Blumentöpfen dreht ihren Kopf nach hinten Richtung Ladengeschäft
Heute werden im Rosarium auch Rosen verkauft und es gibt Beratung. Dafür zuständig ist unter anderem Simone Bulin. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Roter Rosenbusch auf gepflegtem Rasen
Mehr als 8.000 verschiedene Rosensorten werden in Sangerhausen aufbewahrt und gepflegt. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Weg in einem Garten mit Blumenbögen und einer Bank und zwei Personen
Das Gelände des Rosariums zieren Rosenbögen, die in den Sommermonaten in den schönsten Farben leuchten. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Grüner Garten mit Sträuchern und Bäumen und Aussicht auf einen Berg
Vom Rosarium aus bietet sich auch ein herrlicher Blick in die Landschaft des Südharzes. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Blick durch bunte Blumensträucher auf Glasgebäude
Blick durch Kletterrosen auf eines der Gewächshäuser auf dem Gelande des Europa-Rosariums in Sangerhausen. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm
Alle (12) Bilder anzeigen
Weg in einem Garten mit Blumenbögen und einer Bank und zwei Personen
Das Gelände des Rosariums zieren Rosenbögen, die in den Sommermonaten in den schönsten Farben leuchten. Bildrechte: Anna Neuhaus, Firma. Schmidtfilm

Die Anlage in der Kreisstadt von Mansfeld-Südharz beherbergt nach Angaben der Stadt die größte Rosensammlung der Welt. Zur Bundesgartenschau kommendes Jahr in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt wird sich auch das Europa-Rosarium als Außenstandort beteiligen, hieß es. Dabei seien zahlreiche Aktionen geplant.

Quickiepedia - Meine Heimat - Videovorschaubilder 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK