ARD-Krimi Tatort Weimar: Haben Sie die Drehorte wiedererkannt?

Ein zwielichtiger Bordell-Besitzer, ein Pleite-Paar aus einem Steinbruch und ein Professor mit Bauhaus-Spleen: "Der kalte Fritte" heißt der sechste Tatort-Krimi aus Weimar, der Sonntagabend im Ersten lief. Haben Sie alle Drehorte wiedererkannt?

Die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ermitteln.
Zwei Leichen in einem Bett: Die Tatort-Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) bekommen es am Anfang des Krimis mit einem ermordeten Milliardär und einem toten Auftragskiller zu tun. Die moderne Villa, in der die Toten gefunden werden, liegt im Weimarer Stadtteil Schönblick. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Die Kriminalhauptkommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) ermitteln.
Zwei Leichen in einem Bett: Die Tatort-Kommissare Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) bekommen es am Anfang des Krimis mit einem ermordeten Milliardär und einem toten Auftragskiller zu tun. Die moderne Villa, in der die Toten gefunden werden, liegt im Weimarer Stadtteil Schönblick. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Cleo Schröder (Elisabeth Baulitz) arbeitet im Steinbruch.
Eine Spur führt die Ermittler in den Steinbruch Gutendorf bei Bad Berka - in Weimar-Ehringsdorf durfte leider nicht gesprengt werden. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Prof. Ilja Bock (Niels Bormann), Kira Dorn (Nora Tschirner) und Cleo Schröder (Elisabeth Baulitz) im Gespräch. (v.l.).
In einer Gründerzeit-Villa am Horn in Weimar lebt Architektur-Professor Ilja Bock (Niels Bormann). Er ist Vorsitzender der Jury, die über den Standort eines Museums-Neubaus entscheidet. Und seiner Jugendliebe Cleo Schröder (Elisabeth Baulitz) verfallen, mit der er eine Affäre beginnt. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) im Gespräch mit Simone Schröder (Paula Kroh, li.).
Das Filmteam drehte auch in der Mensa am Park in Weimar: Dorn und Lessing unterhalten sich dort mit Studentin Simone Schröder (Paula Kroh). Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Simone Schröder (Paula Kroh) im Gespräch mit Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner).
Im Hauptgebäude der Bauhaus-Universität schauen sich die Kommissare mit der Studentin die Entwürfe für ein neues Museum an, das in Weimar gebaut werden soll: das "Goethe-Geomuseum". Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Martin Schröder (Sascha Alexander Geršak) nach einem eskalierten Streit im Gespräch mit Fritte (Andreas Döhler) im Chez Chériechen.
Böses Blut zwischen den Brüdern Martin (Sascha Alexander Geršak) und Fritjof "Fritte" Schröder (Andreas Döhler): In einer Table-Dance-Bar geraten die beiden aneinander. Doch wo liegt der Schuppen, der im Tatort "Chez Chériechen" heißt? Die Außenaufnahmen wurden auf dem Gelände des früheren Milchhofes gemacht, aber... Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Chastity (Lara-Sophie Milagro), Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen).
...nicht etwa in Weimar, sondern in Erfurt wurden die Bordell-Szenen im Inneren gedreht: Am Theaterplatz in der Landeshauptstadt liegt die Table-Dance-Bar, die natürlich einen anderen Namen trägt. Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Kira Dorn (Nora Tschirner) und Fritte (Andreas Döhler) fliehen.
Im Steinbruch kommt es zum explosiven Showdown. Doch wie es sich für den Weimarer Tatort gehört, geht die spannende Szene gut aus. Einigermaßen zumindest... Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
Alle (8) Bilder anzeigen