Unsere köstliche Heimat | MDR FERNSEHEN | 17.05.2020 | 13:45 Uhr Rezepte: Taubensuppe und gebratene Tauben

Tauben in der Pfanne
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Taubensuppe

Zutaten:

  • 3 Tauben
  • etwas Salz
  • 2 Möhren
  • 1 Petersilienwurzel
  • je 1 Gemüsezwiebel, Sellerie
  • etwas Lorbeerblatt
  • Nelke
  • Wacholderbeere

Zubereitung:

Die Tauben waschen und in kochendes Wasser geben. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, Schaum abschöpfen. Nach 20 Min. Kochzeit Salz und Suppengemüse, sowie die Gewürze hinzu geben. Köcheln lassen, bis die Tauben gar sind. Brühe durchsieben und nachschmecken.

Als Einlage gibt man Reis oder feine Nudeln, Spargel oder anderes zartes Gemüse, bzw. Klößchen aller Art. Will man das Taubenfleisch als Einlage verwenden, wird es gehäutet und in mundgerechte Stücke geschnitten.

Honig glasierte Täubchen

Zutaten für vier Personen:

  • 4 frische Tauben
  • ca 100g Sellerie
  • 2 Möhren
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • Honig
  • Pfeffer, Salz
  • Senföl (Raps oder Sonnenblumenkernöl ist ebenfalls geeignet)

Zubereitung:

Die Tauben von restlichen Federn befreien und unterm fließendem Wasser säubern. Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen und die Flügel und den Hals auslösen. (Diese werden nicht mehr benötigt. Können aber zusammen mit einer weiteren Taube für eine Suppe oder Brühe verwendet werden.)

Nun muss das Wurzelgemüse in grobe Würfel geschnitten werden.

Die Tauben von Innen und Außen kräftig mit Pfeffer und Salz würzen.

Man benötigt nun einen Bräter oder einen hohen Schaffen (Pfanne) mit Deckel. Diesen auf dem Herd heiß werden lassen und die Tauben in Öl gleichmäßig von allen Seiten anbraten. Sobald die Tauben eine schöne goldbraune Farbe angenommen haben, geben Sie das Wurzelgemüse hinzu.

Tauben und Gemüse mit Wasser ablöschen und soweit aufgießen bis die Tauben gänzlich bedeckt sind.

Anschließend das Ganze ca 1 ½ bis 2 Stunden bei mittlerer Hitze mit Deckel köcheln lassen - gegebenenfalls Wasser nachgießen.

Sobald die Tauben so gar sind, dass man die Knochen ablösen könnte, werden die Tauben aus dem Sud heraus genommen und auf den Deckel des Bräters oder ein Blech gelegt. Die Tauben mittels eines Pinsels mit Honig bestreichen und bei 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen ca 15 Minuten lang backen.

In der Zwischenzeit den Sud aufkochen und etwas einreduzieren lassen.

Zum Schluss den Sud pürieren und mit den Tauben servieren!

Arbeitszeit: 30-45 Minuten Gesamt: ca 2 ½ Stunden

Guten Appetit