Unsere köstliche Heimat Rezept: Klöße mit Pilzfüllung, dazu Rindergulasch

Pilzknödel 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Rezept:

Klöße mit Pilzfüllung (für ca. 12 Klöße)

Zutaten:

Für den Teig

  • 1 kg Kartoffeln, überwiegend festkochend;   Sorte in unserer Sendung: Soraya
  • 1 Ei
  • 5-8 EL Kartoffelstärke
  • ½ TL Grobes Salz; in unserer Sendung Steinsalz aus Chemnitz
  • Salz zum Kochen der Klöße

Für die Füllung

  • 600 g  Pilze (je nach Saison); in unserer Sendung: Pfifferlinge und getrocknete Spitzmorcheln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräuter (Petersilie, Schnittlauch)
  • Salz
  • Butter zum Braten

Kartoffeln für die Klöße mit Pilzfüllung
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser kochen. Noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Kartoffelmasse abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Pilze putzen und kleinschneiden. Zwiebeln und Knoblauch in sehr kleine Würfel schneiden. Kräuter kleinschneiden. Spitzmorcheln 3-4 Minuten in Wasser einweichen.

In die ausgekühlte Kartoffelmasse ein Ei schlagen. Gut durchkneten. Etwas Salz hinzufügen. Nach und nach 5-8 Esslöffel Kartoffelstärke dazugeben, bis ein formbarer, aber dennoch nicht zu fester Teig entsteht. Den Teig zu einer großen Kugel formen und ruhen lassen. (Man kann den Teig auch am Tag vorher machen und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.)

Butter in der Pfanne schmelzen. Pfifferlinge dazugeben. Die Pfanne sollte nicht zu voll sein, damit alle Pilzstückchen schöne Röstaromen bekommen. Pilze salzen. Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter sowie die kleingeschnittenen Morcheln dazugeben. Alles ein paar Minuten bei mittlerer Hitze durchziehen lassen, dann von der Flamme nehmen.

Eine Portion Kartoffelteig in die Hand nehmen. Zu einem Ball formen. In die Mitte eine schöne, gleichmäßig runde Kuhle drücken. Einen Löffel Pilzmasse hineindrücken. Vorsicht: An den Rand sollte möglichst kein Fett kommen, sonst kleben die Klöße beim Verschließen nicht mehr. Die Pilzfüllung behutsam in Kartoffelteig einschließen und alles wieder zu einer schönen Kugel formen. Mit etwas Kartoffelmehl bestäuben und auf das Küchenbrett legen. Alle Klöße so formen.

Die fertig gerollten Klöße in kochendes Wasser geben. Ein paar Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.