Perfekte Bedingungen Wintersport und Schneezauber im Thüringer Wald

Lockerer Schnee, der im Sonnenlicht glitzert: Die Bedingungen fürs Rodeln, für Langlauf- und Abfahrtski sind im Thüringer Wald derzeit perfekt. Zahlreiche Thüringer nutzten das Kaiserwetter am Wochenende vom 19. und 20. Januar deshalb aus und glitten mit Skiern oder Schlitten durch die eisige Pracht. Der Schnee soll auch in den kommenden Tagen liegen bleiben.

Verschneite Loipe bei Frauenwald im Thüringer Wald
Dieses Wetter lässt das Herz von Wintersport-Fans höher schlagen: Bei Frauenwald liegen aktuell (21.01.2019) rund 40 Zentimeter Schnee, die Bedingungen für Langlaufski sind optimal. Viele Thüringer genossen den Sonnenschein am Wochenende auf den Brettern. Bildrechte: MDR/Estha Taddigs
Verschneite Loipe bei Frauenwald im Thüringer Wald
Dieses Wetter lässt das Herz von Wintersport-Fans höher schlagen: Bei Frauenwald liegen aktuell (21.01.2019) rund 40 Zentimeter Schnee, die Bedingungen für Langlaufski sind optimal. Viele Thüringer genossen den Sonnenschein am Wochenende auf den Brettern. Bildrechte: MDR/Estha Taddigs
Wintersportler auf schneebedecktem Hang am Inselsberg
Am Inselsberg rutschten die Ausflugsgäste mit Schlitten oder Skiern die Hänge hinunter. Bildrechte: MDR/Jörg Pezold
Kleinkind auf verschneitem Rodelhang im Thüringer Wald
Winterspaß für die ganze Familie: Zwischen Zella-Mehlis und Oberhof fanden sich am Sonntag (20.01.2019) auch Rodelhänge, auf denen es kein Gedränge gab und Platz genug zum Schlittenfahren war. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Verschneite Loipe bei Frauenwald im Thüringer Wald
Loipe bei Frauenwald: Inzwischen sind in Thüringen mehr als 930 Kilometer Skiwanderwege gespurt. Bildrechte: MDR/Estha Taddigs
Blick über winterliche, schneebedeckte Hügel
Wanderer kommen im Thüringer Wald ebenfalls auf ihre Kosten - zum Beispiel auf dem Aussichtspunkt an der Bobhütte am Lindenberg bei Ilmenau. Bildrechte: MDR/Mayte Müller
Kickelhahn-Turm bei Ilmenau im Winter
Der Ilmenauer Hausberg Kickelhahn mit seinem 24 Meter hohen Aussichtsturm ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Ein Aufstieg auf den rund 860 Meter hohen Berg lohnt sich auch im Winter. Bildrechte: MDR/Mayte Müller
Fahrzeugstau auf einer Einfallstraße nach Oberhof
In Oberhof herrschte am Wochenende großer Andrang mit Staus auf den Zufahrtsstraßen. Bildrechte: MDR/Knut Schmidt
Ein Pferdeschlitten fährt durch den Winterwald bei Oberhof.
Entspannter ging es mit dem Pferdeschlitten. Bildrechte: MDR/Knut Schmidt
Alle (8) Bilder anzeigen