Wohlverdienter Urlaub Andrea Berg erholt sich mit Mama und Tochter in Afrika

Das war viel: Andrea Berg hat in ihrem Jubiläumsjahr eine Menge auf die Beine gestellt. Jetzt, nachdem ihre Konzerte zum 30. Bühnenjubiläum (29. und 30. Juli) vorbei sind, scheint die Anspannung von der 56-Jährigen abzufallen. Jetzt ist sie mit ihrer Mama und ihrer Tochter nach Afrika geflogen.

Schlagersängerin Andrea Berg.
Andrea Berg hat in den letzten Wochen sehr viel geleistet. Bildrechte: IMAGO / Bildagentur Monn
Schlagersängerin Andrea Berg verliert einen Schuh.
Andrea Berg hat auf der Bühne ihren Schuh verloren. Bildrechte: IMAGO / Bildagentur Monn

Dieses Jahr feiert Andrea Berg gemeinsam mit ihren Fans ihr 30. Bühnenjubiläum. Dazu hat die 56-Jährige ein neues Album veröffentlicht, auf dem zahlreiche neue Duette mit bekannten Schlagerstars sind. Außerdem feierte die Sängerin gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen und natürlich ihren Fans ihr 30. Jubiläum mit zwei Mega-Konzerten in ihrem Heimatort Aspach. Ein Konzert davon, beide wurden von Giovanni Zarrella moderiert, wurde im Fernsehen gezeigt.

Dringend nötiger Urlaub und Wunscherfüllung für 78-jährige Mutter

Andrea Berg mit ihrer Mutter
Andrea Berg mit ihrer Mama Helga(Aufnahme aus dem Jahr 2016). Bildrechte: imago images/Christian Schroedter

Andrea Bergs Mutter Helga hat im vorigen Jahr eine schwere Erkrankung überstanden. Die 78-Jährige lebt seit dem Tod ihres Mannes und Andrea Bergs Vater 2011 bei ihrer Tochter in Kleinaspach. Andrea Berg war bereits 2018 mit ihrer damals 20-jährigen Tochter Lena nach Afrika gereist. Als sich die Familie die Bilder angeschaut habe, so Andrea Berg in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung, habe ihre Mama gesagt: "Da will ich auch einmal hin." Auf diese Weise, so Andrea, sei der Plan von einer gemeinsamen Reise mit ihrer Mama nach Afrika entstanden. Mit im Team ist die 24 Jahre alte Tochter der Sängerin, Lena.

Reise zum Kilimandscharo - Tränen vor Glück

Den Titel "Kilimandscharo" veröffentlichte Andrea Berg 1992. 2018 wollte sie diesen Berg dann mit eigenen Augen sehen. Mit Tochter Lena wagte sie das Abenteuer und flog nach Afrika. Auf Instagram postete die Sängerin damals:

Dem Kilimandscharo so nah zu sein, war einer der bewegendsten Momente meines Lebens! So unbeschreiblich, konnte nicht aufhören zu weinen vor Glück! Und so etwas wundervolles zusammen mit Lena erleben zu dürfen, ist das schönste Geschenk! 

Andrea Berg Instagram

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 16. August 2022 | 13:02 Uhr