Bei Mega-Konzert Andreas Gabaliers Fans lösen Erdbeben in München aus

Dass die Fans von Andreas Gabalier ordentlich Stimmung machen können ist bekannt, aber, dass sie auch die Erde zum Beben bringen können, ist neu. Beim Mega-Konzert in München haben 90.000 Fans genau das geschafft.

Andreas Gabalier steht im Rahmen der «Back to Live Show» bei einem Open Air Konzert auf dem Messegelände vor über 90000 Besuchern auf der Bühne.
Andreas Gabalier vor seinen 90.000 Fans beim Mega-Konzert. Bildrechte: dpa

Am 6. August um 20:11 Uhr bebte in München die Erde. Zwar nicht stark, aber stark genug, dass es die feinen Mess-Instrumente der Universität in München mitbekamen. Das berichtet die BILD-Zeitung und bezieht sich dabei auf Erdbeben-Experte Jens Skapski. Der ist sich sicher, dass die Erschütterungen von den springenden Gabalier-Fans gekommen seien. Die Bewohner von München hätten davon jedoch nichts gespürt, sagte er der Zeitung. Zeitlich passt es laut BILD zum Song "Volks-Rock'n'Roller", bei dem Andreas Gabalier die Menge zum Springen auffordete - und die Fans machten kräftig mit.

"Für die Ewigkeit!"

Fans jubeln während der «Back to Live Show» von Andreas Gabalier
Wissen, wie man richtig feiert: Fans von Andreas Gabalier. Bildrechte: dpa

Am Samstag, den 6. August, feierte Gabalier auf einer gigantischen Bühne auf Messegelände in München sein langersehntes Fan-Festival. Der 37-Jährige Volks-Rock'n'Roller spielte seine großen Hits vor 90.000 Fans und die sorgten für ordentlich Party-Stimmung. Viele waren in Lederhos'n und Dirndl gekommen und hatten sich schon vor dem Konzert auf dem Festival auf dem Gelände, das ab 12:00 Uhr geöffnet war, eingestimmt. Der Österreicher und seine Band feierten mit ihren Fans den Volks-Rock'n'Roll in seiner ganzen Breite. Nach dem Konzert postete der Musiker auf seiner Instagram-Seite: Für die Ewigkeit.

In zwei Wochen kommt die Riesen-Bühne in München wieder zum Einsatz. Dann will Helene Fischer vor noch mehr Fans auftreten – angekündigt sind bis zu 125.000.