Andreas Gabalier
Andreas Gabalier nach seinem Auftritt in Kitzbühel Bildrechte: imago images / Just Pictures

Schreck nach Auftritt Andreas Gabalier: "Ich kann nicht aufstehen"

"Mountain Man" Andreas Gabalier hat den Berg wohl zu früh bestiegen. Kurze Zeit nach einer Virusinfektion trat er beim Musikfestival in Kitzbühel auf - die Fans waren begeistert und der VolksRock'n'Roller auch. Erst als der 34-Jährige zur Ruhe kam merkte er, dass er sich zuviel zugemutet hatte.

Andreas Gabalier
Andreas Gabalier nach seinem Auftritt in Kitzbühel Bildrechte: imago images / Just Pictures

Andreas Gabalier hält seine Fans auf dem Laufenden - die ganze Zeit seiner Erkrankung teilte er ihnen in Videobotschaften auf Facebook mit, wie es ihm geht. So auch dieses Mal, nachdem er nach dem Kitzbüheler Konzert merkt, dass er sich übernommen hat.

Ihr habt mich komplett abgefeuert oder vielleicht hätte auch ich einen Gang zurückschalten sollen. Ich kann fast net aufstehen, so kaputt bin ich.

Andreas Gabalier Facebook

Andreas Gabalier bei einem Auftritt
Während seines Auftritts merkt man dem VolksRock'n'Roller nichts an Bildrechte: imago images / Just Pictures

Noch kurz nach dem Konzert war es dem Sänger gut gegangen, er hatte sich bei seinen Fans herzlichst bedankt: "Ihr habt mich durch den Abend getragen. ...das war persönlich mein schönstes Gamsstadtkonzert", schreibt er auf Facebook. Vor dem Konzert hatte er noch in der Fußgängerzone von Kitzbühel für einen Straßenmusiker gespielt und gesammelt.

Nachdem der Musiker, der während einer Virusinfektion sechs Kilogramm abgenommen hatte, zur Ruhe gekommen war, streikte sein Körper. Zuvor hatte er eine Woche im Krankenhaus gelegen, war mit Antibiotika und Infusionen behandelt worden. Ein Konzert in der Schweiz musste der Vollblutmusiker absagen, will das aber nachholen.

Nun hofft Andreas Gabalier, dass er in drei Tagen wieder fit ist. Am nächsten Wochenende, dem 23./ 24. August, steht er in Schladming zum Heimspiel zwei Tage im Planai-Stadion auf der Bühne, das letzte Konzert seiner Mega-Tour spielt er am 31. August im ausverkauften Wiener Ernst-Happel-Stadion vor 55.000 Fans.
(Quellen:facebook, derwesten.de)

Andreas Gabalier vor Publikum
Die Fans jubeln, ahnen nicht, dass sich Gabalier total übernommen hat Bildrechte: imago images / Zeitungsfoto.at

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Semperopernball 2019 - Das Mitternachtskonzert | 02. Februar 2019 | 00:23 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. August 2019, 14:10 Uhr