CD-Cover von Angelo Kelly und Family, Irish heart
"Angelo Kelly & Family" starten durch - mit "Irish Heart" Bildrechte: Electrola

Neues Album "Irish Heart" Liebeserklärung an die irische Heimat: Angelo Kelly & Family

Angelo Kelly hat mit seiner Familie das Album "Irish Heart" veröffentlicht: eine Liebeserklärung an seine irische Heimat. Im Sommer tourt die neue Kelly-Generation mit der Scheibe durch Deutschland.

CD-Cover von Angelo Kelly und Family, Irish heart
"Angelo Kelly & Family" starten durch - mit "Irish Heart" Bildrechte: Electrola

Er war der kleine Junge mit der langen, blond gelockten Mähne und der Engelsstimme: Angelo Kelly, das einst jüngste Mitglied der berühmten "The Kelly Family". Heute ist Angelo Kelly ein gestandener Mann: fünffacher Familienvater, seit 16 Jahren verheiratet - und Kopf einer ganz neuen "Kelly Family", der "Angelo Kelly & Family". Nachdem sich die berühmte "Kelly Family" nach dem Tod von Vater Dan im Jahr 2004 endgültig von der Bühne verabschiedet hatte, startete Angelo eine Solo-Karriere. Sechs Studioalben und zwölf Live-Alben veröffentlichete der Kelly-Spross innerhalb von neun Jahren. 2017 gelang ihm gemeinsam mit fünf weiteren Mitgliedern der Familie ein Comeback - und das wurde prompt mit einer "Goldenen Henne" belohnt: Die Fans haben den Kellys trotz langer Schaffenspause die Treue gehalten.

Die zweite Generation der "Kelly Family": "Angelo Kelly & Family"

Irish-Heart
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Fr 01.06.2018 16:22Uhr 03:49 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-202112.html

Rechte: Universal Music GmbH

Video

Heute musiziert Angelo Kelly vor allem mit seiner eigenen Familie: mit Frau Kira und den fünf gemeinsamen Kindern. Nach "Irish Christmas" im Jahr 2015 ist jetzt ist das erste "richtige" Album von "Angelo Kelly & Family" erschienen. "Irish Heart" heißt die Scheibe - ein Tribut an ihre irische Heimat und an die eigene Familie. Denn nicht nur Vater Angelo, auch die Kinder und Mutter Kira haben ihre eigenen Songs zum Familienprojekt beigesteuert.

2010 startete Angelo Kelly mit seiner Familie in ein echtes Abenteuer: So wie er es als Kind mit der "Kelly Family" erlebt hatte, reiste Angelo ganze drei Jahre lang mit seiner Familie in einem alten Bus durch Europa, musizierte auf der Straße, bis er schließlich in Irland sesshaft wurde. Seine "Auswanderergeschichte" wurde in der Sendung "Goodbye Deutschland" auf VOX begleitet. Diesen Sommer ist Angelo Kelly wieder mit der ganzen Familie unterwegs: Die "Irish Summer"-Tour führt "Angelo Kelly & Family" durch 14 deutsche Städte.

Angelo Kelly & Family: Irish Christmas 2018
Datum Ort Location
27.11.2018 Dresden Messe Dresden Halle 1
28.11.2018 Magdeburg Stadthalle
29.11.2018 Hamburg Mehr! Theater am Großmarkt
30.11.2018 Oldenburg Kleine EWE ARENA Oldenburg
01.12.2018 Hannover Swiff Life Hall
02.12.2018 Freiburg Konzerthaus Freiburg
05.12.2018 Kempten bigBOX Allgäu
06.12.2018 Stuttgart Liederhalle Hegelsaal
07.12.2018 Frankfurt Jahrhunderthalle Frankfurt
08.12.2018 Kiel Sparkassen-Arena-Kiel
09.12.2018 Chemnitz Stadthalle Chemnitz/Großer Saal
11.12.2018 Basel/Schweiz Musical Theater
12.12.2018 Zürich-Oerlikon Halle 622
13.12.2018 München Kleine Olympiahalle
14.12.2018 Wien Wiener Stadthalle/Halle F
15.12.2018 Berlin Tempodrom
16.12.2018 Düsseldorf Mitsubishi Electro Halle
19.12.2018 Nürnberg Meistersingerhalle
20.12.2018 Suhl Congress Centrum
21.12.2018 Rostock Stadthalle

In den 90er-Jahren feierte Angelo Kelly mit der "Kelly Family" unglaubliche Erfolge. Mit mehr als 20 Millionen verkauften Platten galt die Band als eine der erfolgreichsten Europas. Dabei hatte Angelo keinen leichten Start ins Leben. Ein Jahr nach seiner Geburt starb Mutter Barbara-Ann an einer Krebserkrankung. Vater Daniel Jerome Kelly musste sich allein um die Kinder kümmern, die finanziellen Verhältnisse der Familie waren alles andere als rosig. Dan machte aus der Not eine Tugend und begann mit den Kindern auf der Straße zu musizieren - die "Kelly Family" war geboren.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Riverboat | 08. Juni 2018 | 22:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. September 2018, 17:33 Uhr