Zweifel wegen Corona Anni Perka im siebten Himmel: Hochzeit kann stattfinden

Das Märchen vom Glück erfüllt sich jetzt für Anni Perka. Vor einem Jahr bat ihr Peter sie um ihre Hand, im Juni 2020 wollten die beiden heiraten. Doch dann brachte die Corona-Pandemie alle Pläne ins Wanken. Anni und Peter waren kurz davor, alles abzusagen und auf später zu verschieben. Doch dann kamen die Lockerungen und nun kann die Sängerin mit ihrem Traummann, wie geplant, am 26. Juni 2020 vor den Traualtar treten.

Anni Perka
Anni Perka ist glücklich. Bildrechte: imago images/POP-EYE

"Kleines großes Glück" - so heißt nicht nur der aktuelle Song von Anni Perka. Es scheint, dass die Sängerin selbst ihr Glück gefunden hat. Bereits vor einem Jahr machte ihr ihr Freund Peter in der ewigen Stadt Rom einen Heiratsantrag, den sie mit "Ja" beantwortete. Nun steht die Hochzeit vor der Tür und die 31-Jährige ist natürlich aufgeregt.

Liebe Ehefrauen unter euch... Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?! Ich war noch nie in meinem Leben so aufgeregt wie jetzt kurz vor der Hochzeit. Kennt jemand dieses Gefühl? 

Anni Perka Facebook

Annis große Liebe Peter Loder ist Schauspieler und Model. Die Hochzeit drohte allerdings wegen der Corona-Pandemie ins Wasser zu fallen bzw. sollte verschoben werden. Jetzt aber haben sich die Umstände geändert, die Hochzeit von Anni Perka kann stattfinden - ein kleines großes Glück für Anni & Peter!

Vom Helene-Fischer Double zur Schlager-Sängerin

Die Kombo zeigt Schlagerstar Helene Fischer und die Sängerin Anni Perka
Helene Fischer und Anni Perka als ihr Double im Jahr 2010. Bildrechte: dpa

Gesungen hat Anni Perka schon immer gern. Wie so viele ihrer Kolleg(inn)en, stand sie bereits im Kindesalter auf der Bühne. Anni ist gebürtige Hamburgerin und machte nach dem Abitur in der Hansestadt ihre Ausbildung in Tanz, Gesang und Schauspiel an der Stage School. 2011 beendete die Sängerin ihre Ausbildung, danach tourte sie bis 2013 als offizielles Helene Fischer Double in ganz Deutschland umher. Bis zu 200 Mal jährlich stand sie auf der Bühne. 2014 hängte Anni Perka diesen Job an den Nagel und begann, ihre Karriere als Sängerin unter eigenem Namen aufzubauen. Auch ihr Haar trug sie nicht mehr blond, sondern kehrte zu ihrer natürlichen Haarfarbe rot zurück. 2016 brachte sie ihr Debütalbum "Lass uns träumen" heraus, zwei Jahre später erschien "Dafür lebe ich".

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | MDR SCHLAGERWELT | 25. Juni 2020 | 16:58 Uhr