Sarah und Ben Zucker Musik im Blut

Ben Zucker gehört zu den großen Stars des deutschen Schlagers. Nun steht auch seine Schwester in den musikalischen Startlöchern. Gemeinsam "musizierten" die beiden bereits in den heimischen vier Wänden.

Sarah und Ben Zucker
Sarah und Ben Zucker gemeinsam auf der Bühne. Bildrechte: imago images/VIADATA

Was für eine Erfolgsgeschichte: Gerade einmal drei Jahre ist es her, dass Ben Zucker mit seinem Riesenhit "Na und?!" durchstartete, heute gehört er zu den größten Stars des Schlagers und der deutschsprachigen Musik insgesamt. Ganze 138 Wochen behauptete er sich mit seinem Debüt-Album in den deutschen Albumcharts, es folgten Auszeichnungen mit der "Eins der Besten" und einer "Goldenen Henne". Auch das zweite Ben Zucker-Album, das gerade unter dem Titel "Wer sagt das?! Zugabe!" eine Deluxe-Neuauflage erhielt, schlug ein. Vorher bereits ging er mit Schlagerkönigin Helene Fischer gemeinsam auf Tour, 2019 folgte die eigene Arena-Tour.

Musik ist Familiensache

Dass Ben nicht der einzige in der Familie mit musikalischer Begabung ist, lernten seine Fans, die er liebevoll "Zuckerbande" nennt, auf eben dieser Arena-Tour: Seine Schwester Sarah begleitete ihn auf allen Konzerte der Riesentournee und sang mit ihm auf der Bühne. Nun geht sie ihren eigenen Weg und bringt am 5. Juni ihre erste Single "Zeit um zu gehen" heraus. Kurze Zeit später soll dann am 24. Juli mit "Wo mein Herz ist" das Sarah Zucker-Album folgen.

Zusammen Musik machen die beiden übrigens schon weit länger, als man vielleicht denken mag. Die ersten gemeinsamen "Auftritte" datieren zurück bis in die Jugend der beiden in den heimischen vier Wänden. In der Dokumentation "Alles auf Ben Zucker" werden Sarahs und Bens Heimkonzerte zum ersten Mal einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Und sagen wir es mal so: Am Musikstil der beiden hat sich über die Zeit dann doch so einiges verändert.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Alles auf Ben Zucker | 16. Mai 2020 | 23:15 Uhr