Schwere Zeiten bis zum Durchbruch Ben Zucker: "Wenn der Gerichtsvollzieher geklingelt hat, habe ich mich tot gestellt."

Ben Zucker landete mit 34 seinen ersten Hit. Dabei hat er schon immer Musik gemacht. In der Talkshow "Riverboat" hat er darüber gesprochen, wie schwer es war, durchzuhalten, bis endlich der Erfolg kam.

Ben Zucker
Ben Zucker: "Ich wollte Musik machen ..." Bildrechte: IMAGO / HOFER

Ben Zucker ist der Mann mit der Reibeisenstimme, der seit fünf Jahren zu den erfolgreichsten Interpreten des deutschen Schlagers gehört. Schon immer hat der Wahl-Berliner Musik gemacht, gecovert, was das Zeug hält. Erfolg hatte er jedoch lange nicht, Geld auch nicht. Doch Ben hielt an seinem Traum fest.

Ich wollte Musik machen und wollte so lange probieren, bis es klappt. Ich hatte so viele Schulden, das kannst du dir nicht vorstellen. [...] Wenn der Gerichtsvollzieher geklingelt hat, habe ich mich tot gestellt.

Ben Zucker Riverboat
Der Sänger Ben Zucker tritt bei der ARD-Show "Schlagercountdown - Das große Premierenfest" auf.
Ben Zuckers erster Auftritt großer im Schlagercountdown 2017. Bildrechte: dpa

Um seine Miete bezahlen zu können, hielt sich Ben Zucker mit diversen Jobs über Wasser. Unter anderem putzte er nach Konzerten zum Beispiel die Berliner Arena. "Als ich geputzt habe in der Arena, habe ich immer heimlich abends, nach dem Fegen dort Gitarre gespielt, um ein Gefühl zu bekommen, wie es sein könnte, wenn man in so einer großen Halle steht."

Dann kam der "Schlagercountdown" 2017 mit Florian Silbereisen und Ben Zuckers erster großer Auftritt. Ben performte seinen Song "Na und?!", stand zu Beginn hinter einer "Schattenwand".

Ich habe gezittert, das war ganz schlimm und ich war froh, dass diese Wand da war.

Ben Zucker Riverboat
Sänger Ben Zucker bei seinem Auftritt im Rahmen des Open-Air Konzerts Lieblingslieder - Deutschlands größtes Ohrwurm-Spektakel von Markus Krampe Entertainment in der Bonner Rheinaue.
Ben Zucker live auf der Bühne. Bildrechte: IMAGO/Panama Pictures

Nach der Fernsehpremiere erreichte die Single innerhalb von wenigen Minuten Rang 21 der iTunes-Charts. Das gleichnamige Album stieg im Juni 2017 in die deutschen Albumcharts auf Platz 32 ein und erreichte im Juni 2018 Platz vier. Wie es sich anfühlt, auf großen Bühnen Musik zu machen, lernte Ben Zucker auch bald kennen. 2018 nahm Schlagersängerin Helene Fischer ihn als Support-Act mit auf ihre Hallen-Tournee "Helene Fischer Live 2017/2018".

Erste Tour 2019 wegen Corona unterbrochen

Ben Zucker, Sänger, kommt zur Fernsehgala "Goldene Henne".
Ben Zucker ist der Kontakt zu seinen Fans absolut wichtig. Bildrechte: dpa

Am 01. November 2019 feierte Ben Zucker den Auftakt seiner ausverkauften Arena-Tournee mit mehr als 100.000 verkauften Tickets. Anfang 2020 mussten alle weiteren Konzerte wegen der Corona-Pandemie verschoben werden. Doch in diesem Jahr konnte der inzwischen 39-Jährige endlich mit seiner "Zuckerbande", wie er seine Fans liebevoll nennt, so richtig abfeiern. Nach jedem Konzert postet der Sänger ein "Bühnenbild" auf seinem Instagram-Account. Die Kommentare seiner Follower wie "Das war das beste, was ich seit langem erleben konnte! Danke für den tollen Abend!" oder "Absoluter Hammer, wir kommen definitiv wieder. Danke für die Mega Auszeit aus dem Alltag!" zeigen, dass sich Bens Traum erfüllt hat.

Fans von Ben Zucker mit Schild
Ben Zuckers "Zuckerbande" Bildrechte: imago images/POP-EYE

Dieses Thema im Programm: MDR SCHLAGERWELT | 02. November 2022 | 14:28 Uhr