Laufen, Rudern, Fahrrad fahren Ben Zucker: So hart ist sein privates Fitness-Programm!

Anfang des Jahres dürften sich viele Fans von Ben Zucker gewundert haben: Der Sänger zeigte sich deutlich schlanker und fitter als sonst. Im exklusiven Interview hat er uns sein privates Fitnessprogramm verraten - und das hat es in sich.

Ben Zucker ist sportlich wie nie. Das ist nicht nur eine Einschätzung, zu der viele seiner Fans in letzter Zeit gelangt sein dürften, es ist auch seine eigene Wahrnehmung. Denn der Berliner arbeitet täglich sehr hart dafür, in Form zu bleiben und sogar noch besser in Form zu kommen. Wie hart sein Fitnessprogramm ist, hat Ben im exklusiven Interview mit "Meine Schlagerwelt" verraten.

Ich stehe immer so gegen halb 8 auf, dann laufe ich auf meinen Laufband 10.000 Meter, rudere 5.000 Meter, dann fahr ich Fahrrad und mache ein paar Liegestütze. Das dauert alles so eineinhalb bis zwei Stunden und dann starte ich in den Tag.  

Ben Zucker

Was für ein Programm! So einen harten Trainingsplan kann man aber nicht von heute auf morgen starten. Ben hat sich Schritt für Schritt gesteigert, wie er uns verraten hat: "Es fing klein an. Ich habe mir vorgenommen, ich laufe jeden Tag 10.000 Schritte. Dann hab ich angefangen, noch Liegestütze dazu zu machen. Dann hab ich mir ein Rudergerät besorgt. Jetzt kombiniere ich die Dinge und habe einen guten Tagesablauf."

Sein Mega-Sportprogramm hatte natürlich auch einen Grund. Ben hat sich einfach nicht mehr wohl gefühlt. Der Sänger fühlte sich "aufgequollen", wie er rückblickend sagt. "Ich habe einfach festgestellt, es ist zu viel", so der 37-Jährige. Doch Sport ist nicht alles. Ben hat auch seine Ernährung umgestellt. Pizza und Bier kommen ihm derzeit nicht mehr ins Haus und das Kochen hat er auch noch gelernt - wenn auch mit einer kleinen Hilfe.

Ich hab in der freien Zeit das Kochen erlernt für mich. Also ich habe ein bisschen experimentiert. Ich habe aber auch eine kleine Küchenhilfe, die mir da hilft.

Wer jetzt an eine bestimmte Person denkt, liegt aber falsch. Ben meint seine Multifunktions-Küchenmaschine, die ihm beim Kochen, Rühren, Dünsten und Mixen hilft.